Pancakes

Pancakes

Für 4 hungrige Mäuler (ca. 12 Stück) braucht ihr:

– 3 Eier
– 3 EL Zucker
– 200 g Naturjoghurt
– 100 ml Milch
– 180 g Mehl
– 1 Päckchen Backpulver
– 1 Prise Salz
– etwas Öl für die Pfanne
– Ahornsirup (oder Honig, Quark, oder was euch sonst noch auf den Pancakes schmeckt)

Zuerst verquirlt ihr die Eier mit dem Zucker so lange, bis ihr eine schöne, helle Masse habt.

Dann fügt ihr den Joghurt und die Milch hinzu und vermischt es.

Nun gebt ihr das Mehl, das Backpulver und das Salz hinzu und verrüht es für ca. 1 Minute (oder so lange, bis ihr keine Klümpchen mehr habt).

Wichtig: Der Teig muss richtig dickflüssig sein. Falls er noch zu dünn und matschig ist, dann fügt noch etwas Mehl hinzu.

Gebt jetzt 2 EL Öl in die Pfanne und erhitzt sie auf mittlerer Stufe.

Backt die Pancakes nacheinander in der Pfanne. Pro Pancake habe ich etwa 3 bis 4 EL Teig verwendet. Schaut nach ca. 30 Sekunden nach ob der Teig unten schon braun ist, wenn ja, dann wendet die Pancakes.

Ihr müsst aufpassen, dass euch die Pancakes nicht verbrennen. Schaut lieber öfters nach dem Teig, sonst geht es euch wie mir, und ihr habt dann eventuell ein paar schwarze Stellen auf den Pancakes 🙂

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich noch etwas Ahornsirup darauf verteilt. Sie schmecken aber auch sehr gut mit etwas Quark, Zucker oder Honig.

Guten Appetit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s