Amercian Cookies

American Cookies

Diese Cookies sind soooooo lecker.
Am besten schmecken sie, wenn sie noch heiß sind und die Schokoladenstückchen dadurch noch ganz weich sind.

Für etwa 25 Stück braucht ihr:…

– 250 g weiche Butter
– 100 g braunen Zucker
– 130 g weißen Zucker
– 1/2 TL Salz
– 2 Eier
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 300 g Mehl
– 1 TL Natron
– 200 g grob gehackte Schokolade

Schlagt zuerst die Butter mit dem braunen und dem weißen Zucker schön schaumig.

Gebt dann das Salz, die Eier und den Vanillezucker hinzu und rührt alles so lange weiter, bis die Masse ganz cremig ist.

Rührt das Mehl Löffel für Löffel unter, gebt das Natron hinzu und mischt das noch einmal kräftig durch.

Hebt die Schokolade unter.

Der Teig ist jetzt sehr fest. So muss er sein. Mischt bitte hier KEINE Flüssigkeiten (Milch, Wasser, etc. unter).

Legt ein Backblech mit Backpapier aus und gebt immer einen Esslöffel Teig darauf.
ACHTUNG: Lasst unbedingt ganz viel Platz zwischen den Portionen, der Teig zerläuft sehr stark. Ich empfehle euch maximal 9 Cookies pro Blech.

Bei 180° C werden die Cookies dann für etwa 10 Minuten gebacken.
Hier müsst ihr aufpassen: Die Cookies werden wirklich sehr schnell (viel zu) braun. Wenn sie in der Mitte noch etwas weich sind, am Rand allerdings leicht braun, dann könnt ihr das Blech aus dem Ofen nehmen.

Legt die Cookies ganz vorsichtig zum Abkühlen auf ein Kuchengitter (oder macht es so wie ich: Esst sie direkt auf 😉 ).
Die Cookies härten beim Auskühlen nach, allerdings bleiben sie in der Mitte schön weich.

Leeeeeeeeeeeecker 🙂

Guten Appetit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s