Popeyes Cupcakes

Popeyes Cupcakes

Kennt ihr Popeye? Wenn ja, dann wisst ihr ja, was er so gerne gegessen hat :3
Ihr habt richtig gelesen, das sind Spinat-Cupcakes, aber keine Sorge, man schmeckt das gar nicht raus. Durch den Spinat werden die Cupcakes schön saftig und locker, und sie haben eine sehr seltsame Farbe 😉

Ich habe aus diesem Rezept 16 (oder 18?) Cupcakes und noch 2 kleine Kuchen rausbekommen. Falls ihr nur Cupcakes machen wollt, dann werdet ihr locker mal 25-30 Portionen machen können. Wenn euch das zu viel sein sollte, dann könnt ihr die Mengen unten einfach halbieren.

Für eine Masse an Cupcakes braucht ihr:

– 4 Eier
– 2 Tassen Zucker
– 2 Päckchen Vanillezucker
– 1 Tasse Sonnenblumenöl
– 3 Tassen Mehl
– 1 Päckchen Backpulver
– 450 g aufgetauten Rahmspinat

Verrührt zuerst die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig.

Gebt das Öl dazu und mixt so lange weiter, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.

Schüttet das Mehl und das Backpulver dazu und rührt das alles noch einmal ordentlich durch, bis alles schön glatt ist.

Rührt den Spinat unter.

Füllt die Muffinförmchen etwa 3/4 voll mit dem Spinatteig.

Schiebt die Förmchen in den vorgeheizten Backofen. Bei 180° C sollten die Cupcakes nach etwa 20-25 Minuten fertig sein.

Lasst die Cupcakes komplett auskühlen. In der Zwischenzeit könnt ihr das Topping vorbereiten.

Dafür braucht ihr:

– 400 ml Schlagsahne
– 4 EL Zucker
– 400 ml Schmand
– 1 Packung Gelatine (ohne Kochen)

Schlag zuerst die Sahne steif.

Gebt den Zucker und den Schmand dazu und hebt das vorsichtig unter.

Verrührt das Topping vorsichtig mit der Gelatine (lest euch aber hier noch mal die Anleitung auf der Packung durch, ich hatte Gelatine, die ich direkt ohne Einweichen verwenden konnte).

Jetzt geht es ans Dekorieren.

Nehmt euch dafür 2 Cupcakes, die nicht so schön aussehen, und zerbröselt die ganz fein.

Bestreicht die restlichen Cupcakes mit dem Topping und streut die Krümel darüber.

Guten Appetit 🙂

Popeyes Cupcakes

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s