Frozen Yogurt

Frozen Yogurt

Wer von euch mag das Bottermelk-Zitronen-Eis im Hörnchen?

Ich liiiiiiiebe es 🙂 und das beste ist, dass der Frozen Yogurt so ähnlich schmeckt. Falls ihr also auch diese Mischung aus süß und zitronig mögt, dann versucht es mal mit dem gefrorenen Joghurt. In 5 Minuten habt ihr alles zusammengerührt, ist also mehr als easy peasy :3
Verwendet für dieses Rezept unbedingt griechischen Joghurt, da der fester ist als der „normale“ Joghurt.

Für 4 Portionen braucht ihr:

– 600 g griechischer Joghurt
– 250 g Zucker
– den Saft von 3 Zitronen (oder 4, wer es saurer mag)
– die abgeriebene Schale von 1 1/2 Zitronen
– 2 Päckchen Vanillezucker
– 1 Prise Salz

Vermischt die ganzen Zutaten mit dem Mixer (seid aber vorsichtig dabei, es wird sehr flüssig), bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Füllt die Mischung in eine Kunststoffdose und stellt sie in die Tiefkühltruhe. Rührt nach etwa 3-4 Stunden den angefrorenen Joghurt durch, damit das Ganze etwas cremiger wird. Wenn ihr wollt, dann könnt ihr das Umrühren 3 bis 4 mal wiederholen. Ich habe mir allerdings die Arbeit gespart und das Eis nur 1 mal umgerührt, es nach 16 Stunden aus der Tiefkühltruhe geholt, etwas antauen lassen und dann auf 4 Schüsselchen verteilt.

LEEEEEEEEEECKER 🙂 Ich habe das zusammen mit einem Stück Honigmelone gegessen, auf dem Bild versteckt sich die Melone oben rechts, sieht man leider nur nicht so gut.

Frozen Yogurt wird es bei mir auf jeden Fall öfters geben.

Guten Appetit 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s