Spaghettitorte

Spaghettitorte

Diese Motivtorte sieht auf den ersten Blick komisch aus, aber sie ist total lecker – und süß 🙂
Im Internet findet man ganz viele Rezepte der Spaghettitorte, allerdings verwenden alle für die Spaghetti irgendwelche Mousse- oder Pulvertütchen, die man anrühren muss. Ich mag den Geschmack von solchen Fertigpulvern nicht, deshalb habe ich das komplett weggelassen und Gelatine verwendet, damit die Masse hält.

Für eine den Boden braucht ihr:

– 150 g Butter
– 125 g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 3 Eier
– abgeriebene Zitronenschale
– 175 g Mehl
– 1 Päckchen Backpulver

Rührt die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker so lange, bis die Butter etwas heller geworden ist.

Gebt nach und nach die Eier dazu, und mixt das so lange, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Zum Schluss gebt ihr die Zitronenschale, das Mehl und das Backpulver dazu und rührt das nur so lange um, bis ihr einen glatten Teig habt.

Verteilt den Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Springform und schiebt ihn in den Backofen. Bei 180° C sollte der Boden nach etwa 25 Minuten fertig sein (macht aber unbedingt die Stäbchenprobe).

Lasst den Kuchen dann komplett auskühlen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Erdbeersoße zubereiten, da die ebenfalls abkühlen muss.

Dafür braucht ihr:

– 600 g Tiefkühlerdbeeren
– 60 g Zucker
– 5 EL Wasser
– 40 g Speisestärke

Erhitzt die Erdbeeren und den Zucker bei mittlerer Hitze in einem Topf.

Verrührt das Wasser mit der Speisestärke. Schüttet das zu der Erdbeermasse, sobald sie anfängt zu kochen. Rührt für etwa 20 Sekunden weiter (die Sauce sollte noch einmal aufkochen) und nehmt dann den Topf vom Herd.

Streicht die Sauce durch ein Sieb.

Dieses Erdbeerpüree und die Erdbeerstücke (bewahrt die unbedingt auf, nicht wegschmeißen) müssen ebenfalls komplett auskühlen.

Wenn der Boden und die Sauce ausgekühlt sind, könnt ihr die Sahnespaghetti vorbereiten.

Für die „Spaghettikringel“ braucht ihr:

– 600 ml Sahne
– 3 Päckchen Sahnesteif
– 3 Päckchen Vanillezucker
– 1 Packung Gelatinepulver ohne Kochen

Schlagt die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif (haltet euch am besten an die Anleitung, die fast immer auf der Rückseite der Sahnesteifverpackung aufgedruckt ist).

Rührt dann das Gelatinepulver dazu und mixt das noch einmal schön durch.

Jetzt geht es ans Dekorieren:

Verteilt die übrig gebliebenen Erdbeeren auf dem Tortenboden und verteilt etwa die Hälfte der Sahne darüber. Die Oberfläche muss nicht sehr ordentlich sein, denn man sieht das nachher durch die Spaghetti eh nicht 😉

Füllt die andere Hälfte der Sahne in einen Spritzbeutel und spritzt die Masse kreuz und quer darüber, so dass das dann wie ein riesiger Spaghettihaufen aussieht.

Wälzt

– 5 bis 6 Rocher-Kugeln

in der Erdbeersauce und legt sie dann so auf die Spaghetti, dass sie nicht runterfallen können.

Verteilt die restliche Erdbeersauce in der Mitte und gebt

– ein paar weiße Schokoraspel

darüber.

Guten Appetit 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Spaghettitorte

  1. Pingback: Blogempfehlung: Lishas Backstube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s