Knopfkekse

Knopfkekse

Sehen die Knopfkekse nicht toll aus? 🙂
Sie sind richtig lecker, und sie sehen ein wenig anders aus als gewöhnliche Plätzchen oder Kekse. Man kann sie auch schön verpacken und verschenken.
Die Kekse sehen zwar aufwändig aus, aber eigentlich sind sie doch schnell zubereitet. Ich habe die Kekse mit einem Glas ausgestochen (ja, ich habe keine Plätzchenausstecher zuhause, deshalb musste ich mir etwas anderes aussuchen 😉 ), mit einem kleineren Glas habe ich den Kreis eingedrückt, und mit einem ganz normalen Strohhalm die Knopflöcher ausgestochen.
Falls ihr die Knopfkekse nicht sofort auffuttert, dann bewahrt sie am besten in einer Plätzchendose auf, so sollten sie für mehrere Wochen knusprig bleiben.

Für etwa 50 Stück braucht ihr:

– 150 g zimmerwarme Butter
– 80 g Puderzucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 1 Prise Salz
– 1 Ei
– 280 g Mehl

Verknetet alle Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig.

Formt den Teig zu einer Kugel, wickelt ihn dann in Frischhaltefolie und stellt in für etwa 30 Minuten im Kühlschrank kalt. So wird der Teig ein wenig fester und lässt sich besser ausrollen. Falls ihr merkt, dass nach einer halben Stunde der Teig immer noch zu weich ist, dann stellt ihn noch mal für weitere 30 Minuten in den Kühlschrank.

Rollt ungefähr 1/4 des Teiges auf eurer bemehlten Arbeitsfläche aus. Der Teig sollte ungefähr 3 mm dick sein.
Achtet aber darauf, dass das Nudelholz auch gut bemehlt ist, ansonsten klebt euch der Teig daran fest, und ihr könnt von vorne anfangen, weil ihr den Teig nicht mehr in einem Stück davon abbekommt. Das ist mir nämlich passiert 😉

Knopfkekse Stecht dann mit einem Plätzchenausstecher oder Glas die Knöpfe aus. Nehmt nun einen etwas kleineren Ausstecher (oder etwas anderes, was rund ist) und drückt vorsichtig einen Kreis ein (nicht komplett durch stechen!).
Stecht nun mit einem Strohhalm die Knopflöcher aus. Ich habe pro Keks 4 Löcher ausgestochen, ihr könnt aber auch 2 oder 3 Löcher ausstechen, wenn euch das besser gefällt.
Auf dem Foto könnt ihr die einzelnen Arbeitsschritte davon sehen.

Gebt die Knopfkekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebt es in den vorgeheizten Backofen.

Bei 175° C brauchen die Kekse ungefähr 10 Minuten. Achtet aber darauf, dass die Knöpfe nicht zu dunkel werden. Eventuell könnt ihr die Kekse schon nach 9 Minuten raus holen, vielleicht aber auch erst nach 12 Minuten, schaut einfach mal immer wieder nach.

Verarbeitet den restlichen Teig auch so.

Lasst die Knopfkekse auf einem Kuchengitter abkühlen.

Guten Appetit 🙂

Knopfkekse

Advertisements

Ein Kommentar zu “Knopfkekse

  1. Pingback: Nuss-Nougat-Knopfkekse | Lishas Backstube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s