Vanillekipferl

Vanillekipferl

Heute gibt es ein weiteres Rezept aus meiner Weihnachtsbackstube 🙂
Leider habe ich mich bei den Vanillekipferln ein wenig vertan. Aus dem Rezept unten könnt ihr ungefähr 80 Kipferl machen. Ich habe gedacht, dass das reichen würde. Leider waren die Vanillekipferl so schnell weg, dass ich kaum was abbekommen habe :3
Hier gibt es noch einen Tipp von mir: Schiebt am besten immer nur 1 Backblech mit Vanillekipferln in den Backofen, weil ihr die heißen Kipferl noch in Zucker wälzen müsst. Wenn ihr mehrere Backbleche gleichzeitig zubereitet, dann kann es sein, dass ihr nicht schnell genug seid, die Kipferl zu sehr abkühlen und dann hält der Vanillezucker nicht mehr so gut darauf.
Wie eigentlich alle Weihnachtsplätzchen sind auch die Kipferlchen aufwändiger als die meisten meiner Rezepte, die ich euch vorgestellt habe. Plant also genug Zeit ein.
Ich habe für den Heidesand, die Zimtsterne, Vanillekipferl und das Schwarz-Weiß-Gebäck (das Rezept dafür kommt morgen) den ganzen Samstag letzte Woche in der Küche gestanden. Aber es macht mir so viel Spaß, und wenn die ganze Wohnung nach Plätzchen riecht, dann ist das sooooo toll ❤
Genug geschrieben, hier ist das Rezept.

Für etwa 80 Vanillekipferl braucht ihr:

– 200 g Mehl
– 100 g gemahlene Mandeln
– 175 g kalte Butter
– 85 g Zucker
– 2 Eigelbe
– 1 Prise Salz
– Mark von 1 Vanilleschote

Vermischt zuerst das Mehl mit den gemahlenen Mandeln.

Schneidet die kalte Butter in Würfel und gebt die Stückchen zusammen mit dem Zucker, den Eigelben, dem Salz und dem Vanillemark zu der Mehl-Mandel-Mischung.

Verknetet die ganzen Zutaten mit den Händen zu einem Mürbeteig.

Teilt den Teig dann in 2 gleichmäßige Hälften. Formt aus jeder Hälfte 1 Rolle, wickelt sie in Frischhaltefolie ein und stellt sie für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank. So wird der Teig wieder fest.

Schneidet dann jede Teigrolle in ungefähr 40 gleichmäßig dicke Scheiben.

Formt jede Scheibe zu einem Kipferl. Ich habe sie ein wenig mit den Händen gerollt und dann die beiden Enden nach unten gebogen, so dass ich dann kleine Hörnchen hatte.

Legt die Vanillekipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebt sie für etwa 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen, 175° C.

Während die Kipferl im Backofen sind, könnt ihr den Vanillepuderzucker vorbereiten.
Dafür braucht ihr:

– 6 Päckchen Vanillezucker
– 2 EL Puderzucker

Vermischt die beiden Zutaten in einer kleinen Schüssel.

Wälzt die heißen Vanillekipferl vorsichtig in der Zuckermischung.
Passt aber auf, dass uch die kleinen Teile nicht zerbröseln, das ist mir nämlich bei ein paar Teilen passiert 😉

Lasst die Vanilekipferl dann gut abkühlen. In einer Keksdose halten sie sich mehrere Wochen.

Guten Appetit 🙂

Vanillekipferl

Advertisements

Ein Kommentar zu “Vanillekipferl

  1. Pingback: Kokosmakronen | Lishas Backstube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s