Butternutkuchen mit Mangopüree

Butternutkuchen mit Mangopüree

Kennt ihr Butternut- bzw. Butternusskürbis? Das ist ein Kürbis, der leicht buttrig-nussig schmeckt, wie es der Name schon sagt 🙂
Das Rezept ist mal wieder ein Zufallsrezept, weil ich noch den Kürbis, die Mango und eine Kaki übrig hatte. Und bevor diese leckeren Zutaten schlecht werden und vergammeln, backe ich doch lieber einen Kuchen 😉
Der Butternutkürbis macht den ganzen Kuchen ein wenig saftig und gibt ihm einen tollen Geschmack. Und man braucht keine zusätzliche Butter.

Für eine Springform braucht ihr:

– 4 Eier
– 150 g weißer Zucker
– 50 g brauner Zucker
– 1 Vanillezucker
– 100 g gemahlene Mandeln
– 250 g Mehl
– 1 Päckchen Backpulver
– 250 g geraspelter Butternutkürbisfleisch

Rührt zuerst die Eier mit den 3 verschiedenen Zuckersorten schön schaumig. Der Zucker sollte sich komplett aufgelöst haben.

Gebt dann die Mandeln, das Mehl und das Backpulver hinzu und mixt das noch einmal gut durch.

Hebt das geraspelte Kürbisfleisch unter den Teig.

Schüttet den Teig dann in die gefettete und mit Mehl bestäubte Springform.

Nun kommt die Backform in den vorgeheizten Backofen. Bei 175° C Umluft sollte der Kuchen nach ungefähr 45 – 50 Minuten fertig sein.

Lasst den Butternutkuchen vollständig abkühlen.

In der Zwischenzeit könnt ihr das Mangopüree machen. Dafür braucht ihr:

– 1 Mango
– 1 Kaki

Schält die beiden Früchte und schneidet sie dann in grobe Würfel (die Kerne können weggeschmissen werden, die braucht ihr nicht).
Püriert sie dann mit einem Mixstab zu einem Mus, schon seid ihr fertig. Mehr braucht ihr für das Fruchtpüree nicht.

Streut kurz vor dem Servieren

– etwas Puderzucker

über den Kuchen, schneidet ihn dann in Stücke und gebt ein paar Esslöffel des Mangopürees auf den Teller.

Guten Appetit 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Butternutkuchen mit Mangopüree

  1. Pingback: 99 Rezepte | Lishas Backstube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s