Feta-Kräuter-Creme

Feta-Kräuter-Creme

Und weiter geht es mit dem 2. Rezept für heute.
Wie bei dem Tomaten-Knoblauch-Aufstrich (hier findet ihr das Rezept) ist die Feta-Kräuter-Creme auch wieder sehr schnell zubereitet, ihr braucht nur ein paar Zutaten und maximal 10 Minuten Zeit, wenn überhaupt.
Auch hierbei gilt: Falls ihr gerade kein Knoblauchöl (hier geht’s zum Rezept) zur Hand habt, dann nehmt einfach 1 kleingehackte Knoblauchzehe und 2 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl. Nur schmeckt es dann nicht so intensiv.
Die Creme schmeckt super zu gegrilltem Fleisch oder (so wie ich es gemacht habe) zu gebratenem Gemüse und einem frischen Salat.
Gut zudeckt hält sich die Creme im Kühlschrank mindestens 2 Tage.

Für etwa 4 bis 8 Portionen (abhängig vom Hunger) braucht ihr:

– 200 g Feta
– 300 g Frischkäse
– 150 g Naturjoghurt
– 3 EL Knoblauchöl
– 2 bis 3 EL Tiefkühlkräuter (ich benutze „8 Kräuter“)
– etwas Pfeffer

Schneidet zuerst den Feta in ganz kleine Würfelchen.

Gebt dann die Fetastückchen zusammen mit den anderen Zutaten in eine Schüssel und rührt so lange um, bis sich alles schön gleichmäßig vermischt hat.

Bewahrt die Feta-Kräuter-Creme bis zum Verzehr im Kühlschrank auf, denn gut gekühlt schmeckt sie am besten.

Guten Appetit 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s