Ofenkürbis

Ofenkürbis

🍁🍂🍃🍴 Herbstzeit = Kürbiszeit 🍴🍃🍂🍁
Heute habe ich ein ganz tolles herzhaftes Kürbisrezept für euch mitgebracht.
Momentan bekommt man Hokkaidokürbisse ja überall zu kaufen. Der Geschmack ist leicht nussig, und das beste ist, dass man bei diesem Kürbis die Schale mitessen kann, also müsst ihr nicht noch umständlich den Kürbis vor dem Essen schälen 😉
Der Ofenkürbis passt am besten als Beilage beim Mittagessen, zusammen mit einem Kräuterquark schmeckt es wirklich seeeehr gut ❤
Für ca. 4 – 6 Portionen braucht ihr:

– 1 Hokkaidokürbis
– 2 bis 3 EL Sonnenblumenöl
– 3 EL TK-Kräuter (ich benutze „8 Kräuter-Mischung“)
– eine Prise Salz
– etwas Paprikapulver
– wer es schärfer mag: etwas Chiliflocken
Wascht zuerst den Kürbis gründlich.
Ofenkürbis Entfernt dann den Stiel, schneidet dien Kürbis einmal in der Mitte durch und entfernt die Kerne.
Schneidet den Kürbis danach in mundgerechte Stücke (oder in ca. 1 cm breite Streifen).
Vermischt die übrigen Zutaten in einer großen Schüssel, gebt die Kürbisstücke dazu und rührt alles ordentlich durch.
Verteilt dann die marinierten Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt sie für etwa 25 – 30 Minuten bei 180° C.
Die Kürbisstückchen sollten dann in der Mitte schön weich sein.
Am besten genießt ihr diese Herbstleckerei frisch und heiß aus dem Ofen.
Guten Appetit 🙂
Advertisements

Ein Kommentar zu “Ofenkürbis

  1. Pingback: Ofenkartoffeln | Lishas Backstube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s