Kakao-Mandarinen-Tassenkuchen

Kakao-Mandarinen-Tassenkuchen

Ein Tassenkuchenrezept folgt auf den nĂ€chsten đŸ”
Momentan habe ich leider nicht allzu viel Zeit um so richtig große Kuchen zu backen. Tassenkuchen gehen super schnell und sind sehr einfach vorzubereiten, und meistens hat man ja die meisten Zutaten eh daheim 😉
Wenn ihr mal wieder Hunger auf etwas schokoladiges habt, dann probiert einfach diesen Tassenkuchen aus. Die Mandarinen kann man auch toll durch andere FrĂŒchte ersetzen, oder komplett weglassen. Jenachdem wie es euch am besten schmeckt 🙂
Denkt aber daran lieber grĂ¶ĂŸere Tassen zu nehmen, weil der Teig in der Mikrowelle noch ordentlich hochgehen wird. Meine Tassen fassen immer ca. 200 bis 250 ml.
FĂŒr 1 großen Kakao-Mandarinen-Tassenkuchen braucht ihr:

– 1 EL Backkakaopulver
– 4 EL Mehl
– 1,5 EL Zucker
– 1 EL Rohrohrzucker
– 1 Messerspitze Backpulver
– 1 Ei
– 2 EL Sonnenblumenöl
– 4 EL Milch
– 1 Mandarine
Gebt zuerst alle Zutaten außer der Mandarine in eure Tasse und verrĂŒhrt alles ordentlich, bis keine KlĂŒmpchen mehr zu sehen sind und sich alles schön vermischt hat.
SchĂ€lt dann eure Mandarine und reißt die MandarinenstĂŒcke vorsichtig auseinander. Halbiert jede Mandarinenschnitze noch und rĂŒhrt die StĂŒckchen vorsichtig unter den Teig.
Nun kommt die Tasse bei 800 Watt fĂŒr etwa 3 bis 4 Minuten in die Mikrowelle.
Wie bei allen Tassenkuchen gilt hier: Schaut mal lieber nach ungefĂ€hr 2 Minuten nach eurem Kuchen, weil jede Mikrowelle anders ist. Falls der Kuchen noch wabbelig ist, dann kommt der fĂŒr eine weitere Minute in die Mikrowelle.
Der Kakao-Mandarinen-Tassenkuchen schmeckt heiß wirklich super.
Guten Appetit 🙂
Kakao-Mandarinen-Tassenkuchen_2
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s