Ovomaltine-Tassenkuchen

Ovomaltine-Tassenkuchen

Kennt ihr den Ovomaltine-Brotaufstrich? Falls nicht, dann solltet ihr den unbedingt ausprobieren, der ist sowas von lecker ❤
Ich kann den Geschmack gar nicht so richtig beschreiben. Es geht in Richtung Nuss-Nougat-Creme, aber auch wieder nicht, eher kakaoiger (gibt es das Wort überhaupt?). Und diese Crunchy-Stückchen dazwischen, perfekt als Kontrast zu der weichen Creme.
Wenn ihr bis jetzt den Brotaufstrich nicht gegessen habt, dann macht das auf jeden Fall so schnell wie möglich ;-)Genug geschwärmt, kommen wir zu meinem Rezept: Wie alle Tassenkuchen ist der Ovomaltine-Tassenkuchen wirklich rucki-zucki zusammengerührt und innerhalb weniger Minuten fertig. Ich mag den leichten Ovomaltine-Geschmack im Tassenkuchen total.
Denkt dran: Eure Tasse sollte nicht zu klein sein, da der Teig in der Mikrowelle immer etwas aufgeht. In meine Tasse passen ungefähr 250 ml.

Für 1 superdupermegaleckeren Ovomaltine-Tassenkuchen braucht ihr:

– 1 Ei
– 3 EL Mehl
– 5 EL Milch
– 1 EL Zucker
– 1 Messerspitze Backpulver
– 2 bis 3 EL Ovomaltine-Brotaufstrich, crunchy cream

Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach: Verrührt alle Zutaten mit einem Esslöffel in eurer Tasse.

Wenn sich alle Zutaten schon miteinander vermischt haben, stellt ihr die Tasse mit dem Teig bei etwa 800 Watt für 3 bis 4 Minuten in die Mikrowelle.

Auch bei diesem Tassenkuchen empfehle ich euch nach etwa 2 Minuten nach dem Kuchen zu schauen. Wenn der Kuchen noch zu weich ist, dann muss er noch mal für 1 Minute in die Mikrowelle.
Achtet aber drauf, dass der Kuchen nicht zu lange vor sich hin brutzelt, da der Teig sonst schnell zu trocken werden kann.

Guten Appetit 🙂

Ovomaltine-Tassenkuchen_2

Advertisements

5 Kommentare zu “Ovomaltine-Tassenkuchen

  1. Pingback: Avocadotassenkuchen | Lishas Backstube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s