Schoko-Kidneybohnen-Muffins

Schoko-Kidneybohnen-Muffins

Ja, ihr habt richtig gelesen 🙂 Wer meine Backstube schon länger verfolgt, der weiß, dass ich gerne mit ungewöhnlichen Zutaten backe, z. B. mit Zucchini, Bacon oder Süßkartoffeln. Und diese Muffins sind eben mit Kidneybohnen, allerdings schmeckt man sie wirklich überhaupt nicht raus. Keiner der Testesser hat erraten, welche ungewöhnliche Zutat ich für dieses Rezept verwendet habe. Durch die Bohnen werden die Muffins schön saftig, und sie geben dem Teig auch das gewisse „Etwas“, und dank des Kakaopulvers sind sie außerdem noch super schokoladig ❤
Die Schoko-Kidneybohnen-Muffins sind außerdem super einfach zu backen, in ein paar Minuten können sie schon in den Backofen geschoben werden.
Kleiner Tipp von mir: Lasst die Leute erst die Muffins probieren und sagt später erst, was im Teig ist.

Für etwa 12 Stück braucht ihr:

– 1 Dose Kidneybohnen, ca. 255 g Abtropfgewicht
– 60 ml Milch
– 80 g Quark
– 2 Eier
– 85 g Rohrohrzucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 40 g Kakaopulver (Backkakao)
– 1/2 Päckchen Backpulver
– Puderzucker zum Bestreuen

Spült zuerst die Kidneybohnen ordentlich ab und lasst sie in einem Sieb gut abtropfen.

Schüttet die Bohnen dann zusammen mit der Milch in eine Schüssel und püriert beides mit dem Zauberstab ordentlich durch, so dass ihr ein Mus habt.

Gebt dann den Quark, die Eier, den Rohrohrzucker und den Vanillezucker hinzu und mixt alles mit euerem Mixer schön schaumig. Der Zucker sollte sich dabei komplett aufgelöst haben.

Schoko-Kidneybohnen-Muffins_2Fügt das Kakaopulver und das Backpulver hinzu und mixt das noch einmal ordentlich durch, so dass ihr keine Klümpchen mehr im Teig habt.

Verteilt den Teig gleichmäßig in eure vorbereiteten Muffinförmchen und schiebt sie in den vorgeheizten Backofen. Bei 175° C solltet ihr mit ungefähr 20 – 22 Minuten rechnen.

Dadurch, dass bei diesem Rezept kein Mehl verwendet wird, gehen die Muffins auch nicht allzu sehr auf, wundert euch also nicht, wenn sie nicht so in die Höhe schießen wie andere Muffins.

Lasst die Muffins dann gut abkühlen und bestreut sie vor dem Verzehr noch mit Puderzucker.

Guten Appetit 🙂

Advertisements

9 Kommentare zu “Schoko-Kidneybohnen-Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s