Knoblauchbutter

Knoblauchbutter

Nach dem Rezept für Kräuterbutter (hier musst du fürs Rezept klicken) vorgestern, ist jetzt natürlich die Knoblauchbutter dran 🍴
Die Knoblauchbutter ist ratzi-fatzi zubereitet, ihr braucht auch hierbei wieder nur 3 Zutaten und knappe 5 Minuten Zeit – und schon habt ihr eine mega leckere Knoblauchbutter zubereitet, die perfekt zu gegrilltem Fleisch, frischem Brot, Baguette, Ciabatta, etc. passt. Glaubt mir, die gekaufte Variante schmeckt nicht mal halb so gut
Ihr könnt die Knoblauchbutter portionsweise einfrieren, falls ihr nicht so viel auf einmal braucht. In der Tiefkühltruhe sollte sie sich 1 bis 2 Monate halten. Lasst sie einfach bei Bedarf auftauen, fertig.

Für etwa 15 – 20 Portionen (oder 1 großes Einmachglas) braucht ihr:

– 250 g zimmerwarme Butter
– 4 bis 6 frische Knoblauchzehen (jenachdem wie knofig ihr es mögt)
– ungefähr 1 TL Salz

Zuerst mixt ihr die Butter für etwa 4 Minuten schön fluffig. Sie wird dann auch etwas heller und cremiger.

Schält die Knoblauchzehen und drückt sie durch eine Knoblauchpresse zur Butter.

Gebt das Salz hinzu und mixt alles noch mal ordentlich durch.

Nun kommt die Knoblauchbutter bis zum Verzehr in den Kühlschrank. Dort hält sie sich etwa 2 bis 3 Tage. Oder aber ihr füllt die Butter in kleine gefriergeeignete Dosen ab und friert sie portionsweise ein, so habt ihr auch für spontane Grillfeiern immer genügend Knofibutter im Haus.

Guten Appetit 🙂

Knoblauchbutter_2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s