Erdbeer-Nutella-Schnecken

Erdbeer-Nutella-Schnecken

Ich gebe es zu: Einen Schönheitswettbewerb würden die 🍓 Erdbeer-Nutella-Schnecken 🍓 nicht unbedingt gewinnen, aber dafür schmecken sie einfach sehr gut und sind auch noch super schnell gemacht. Also mal wieder schön easy-peasy 🙂
Die Schnecken sind auch eher durch Zufall entstanden, weil ich noch Blätterteig übrig hatte, der dringend weg musste. Außerdem sind bei mir im Garten die ersten 🍓 Erdbeeren 🍓 gewachsen. Und die wollte ich nicht einfach so essen, sondern zu einem leckeren Nachtisch verarbeiten 🙂
Ich habe hierbei nur eine kleine Auflaufform genommen, also kein großes Backblech. Denn das wäre bei einer Packung Blätterteig auch viel zu groß.

Für etwa 4 Portionen braucht ihr:

– 1 Packung frischer Blätterteig (ungefähr 270 g)
– 4 bis 5 gut gehäufte EL Nutella (oder jede andere Nuss-Nougat-Creme)
– 1 handvoll frische Erdbeeren
– 1 Ei– etwas Butter für die Auflaufform
– 2 EL Paniermehl für die Auflaufform

Rollt zuerst den Blätterteig auf eurer Arbeitsplatte aus.

Erwärmt dann die Nuss-Nougat-Creme auf niedrigster Stufe vorsichtig für etwa 20 Sekunden in der Mikrowelle. Es ist ganz wichtig, dass ihr sie wirklich nur anwärmt, sie soll nicht flüssig werden. Durch die Wärme lässt sich die Creme nun viel besser auf dem Blätterteig verstreichen.

Erdbeer-Nutella-Schnecken_2Entfernt von den Erdbeeren die Strunke und schneidet sie in Scheiben.

Legt die Erdbeerscheiben dann der langen Seite entlang in Reihen darauf.
Auf dem Foto könnt ihr sehen, dass ich zwischen den einzelnen Reihen etwas Platz gelassen habe. Das lag aber nur daran, weil ich leider zu wenig 🍓 Erdbeeren 🍓 hatte. Ihr könnt die Erdbeerscheiben natürlich gerne näher zusammen legen.

Rollt nun die den Blätterteig von der langen Seite her locker zusammen.
Ihr müsst dabei nicht sehr genau arbeiten. Dadurch, dass der Blätterteig beim Backen noch auseinander geht, füllen sich die einzelnen Lücken quasi von selbst.

Fettet eurer Auflaufform mit der Butter ein und streut sie mit dem Paniermehl aus.

Erdbeer-Nutella-Schnecken_3Schneidet nun den Blätterteig in etwa 10 – 12 gleichbreite Stücke und stellt sie mit etwas Abstand in die Auflaufform.

Verquirlt das Ei mit einer Gabel in einer Schüssel etwas schaumig. Schüttet dann zum Schluss das Ei über die Blätterteigschnecken.

Nun kommt das Ganze in den vorgeheizten Backofen. Bei 175° C solltet ihr ungefähr 15 – 20 Minuten einplanen. Die Erdbeer-Nutella-Schnecken sind dann fertig, wenn die Oberfläche schön goldbraun ist.

Die Schnecken schmecken heiß und kalt sehr gut.

Guten Appetit 🙂

Erdbeer-Nutella-Schnecken_4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s