Zitroneneistee

Zitroneneistee

Schon seit EZitroneneistee_2wigkeiten hatte ich vor Eistee endlich mal selbst zu machen. Die gekauften Sorten kennt wohl jeder von uns. Mir sind die meisten einfach viel zu süß, schmecken dadurch eigentlich nur nach Zucker, und dann auch noch alle gleich.
Vergangenen Sonntag war es endlich mal wieder schön warm. Der Sommer hat seinem Namen endlich mal alle Ehre gemacht ☀ Und da dachte ich mir, dass es endlich mal Zeit wird Eistee anzurühren 🍸
Das ist gar nicht so schwer wie man immer denkt. In ein paar Minuten habt ihr mit ein paar Zutaten einen superleckeren und sehr einfachen Zitroneneistee fertig. Ihr müsst eigentlich nur dran denken, dass ihr vorher genug ✳ Eiswürfel ✳ in der Tiefkühltruhe habt, aber das dürfte ja eigentlich kein Problem sein ⛄
Zitroneneistee_4Eistee wird für gewöhnlich aus schwarzem Tee zubereitet. Ich habe für dieses Rezept Teebeutel der Sorte „Ostfriesentee“ von Bünting Tee genommen, da er mir einfach am besten schmeckt. Am besten probiert ihr einfach aus, welcher schwarze Tee euch zusagt. Manche mögen ja einen kräftigen Tee, andere lieber etwas leichteres, etc. Wahrscheinlich wird sich je nach Teesorte auch die Farbe des Eistees ändern. Wundert euch also nicht, wenn euer Eistee möglichlerweise etwas heller oder dunkler ist als auf meinen Fotos zu sehen.
À propos Fotos: Allein schon die Farbe des Tees macht doch schon Freude auf Sommer und Sonne, findet ihr nicht? 🙂 ☀
Achtet unbedingt darauf, dass ihr eine Karaffe oder Kanne nehmt, die den Temperaturunterschied von heißer zu plötzlich kalter Flüssigkeit verträgt. Wenn ihr euch unsicher seid, dann macht es so wie ich: Lasst den Tee in einem Kochtopf ziehen und gebt dort auch die Eiswürfel hinzu. Wenn das alles dann runter gekühlt ist, könnt ihr den Eistee wegen der schöneren Optik in eine Karaffe umfüllen ✌

Für etwa 1,5 l Zitroneneistee braucht ihr:

– 1 l Wasser
– 4 Beutel schwarzer Tee
– Saft von 3 Zitronen
– 50 g weißer Zucker (wer es süßer mag, der nimmt ca. 60 – 75 g)
– 25 g brauner Zucker
– etwa 18 – 20 Eiswürfel
– 1 Bio-Zitrone, in Scheiben geschnitten

Bringt das Wasser zum Kochen und gießt es dann auf eure Teebeutel.

Lasst das alles etwa 3 Minuten ziehen.
Länger würde ich den Tee nicht ziehen lassen, da er sonst schnell zu kräftig und zu bitter schmecken könnte.

Zitroneneistee_3Holt dann die Teebeutel nach diesen 3 Minuten raus.

Gebt den Zitronensaft und die beiden Zuckersorten dazu und rührt alles so lange um, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Schüttet dann die Eiswürfel dazu. Dadurch kühlt der Tee sehr schnell ab.

Wenn euch der Tee noch nicht kalt genug ist, stellt die Kanne einfach für 1 Stunde in den Kühlschrank.

Gebt dann die Zitronenscheiben dazu, gebt noch bei Bedarf ein paar Eiswürfel dazu, und schon seid ihr fertig.

Guten Appetit 🍸

Zitroneneistee_5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s