Raffaello-Creme

Raffaello-Creme

Diese Creme habe ich heute spontan ausprobiert, weil ich Hunger auf etwas Süßes hatte, aber keine Lust bei dem tollen Wetter stundenlang in der Küche zu stehen.
Durch den Limettensaft wird die Raffaello-Creme ganz leicht säuerlich, was wirklich perfekt zu den süßen Raffaellos passt.
Die Creme ist ein super Nachtisch im Sommer, weil sie schön kalt ist. In ein paar Minuten habt ihr alles vorbereitet.

Für 4 Portionen braucht ihr:

– 200 g Sahne, gut gekühlt
– 2 Päckchen Vanillezucker
– insgesamt 20 Raffaellos
– 500 g Quark
– 45 g Zucker
– 1,5 EL Limettensaft, frisch gepresst
– 4 TL Kokosraspel (oder Kokosflocken)

Schlagt zuerst die Sahne mit dem Vanillezucker ganz steif.

Raffaello-Creme_2Zerbröselt in einer anderen Schüssel 16 Raffaellos klein, gebt den Quark, den Zucker und den Limettensaft dazu und verrührt alles.

Hebt die steifgeschlagene Sahne unter.

Verteilt die Masse dann gleichmäßig auf eure vorbereiteten Gläser oder Dessertschalen.

Streut über jede Portion jeweils 1 TL Kokosraspel, legt dann eine ganze Raffaello drauf, schon seid ihr fertig.

Frisch zubereitet schmeckt die Creme am besten, ihr könnt sie aber auch für ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Guten Appetit 🙂

Raffaello-Creme_3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s