Blaubeermuffins

blaubeermuffins

Diese Muffins sind mega schnell gemacht und dazu schmecken sie auch super lecker.
Ich habe sie als Basis für die Krümelmonster-Muffins genommen, weil ich zu der blauen Monsterhülle noch gerne blaue Muffins haben wollte. Morgen werde ich euch das Rezept dafür vorstellen.

Für 12 Blaubeermuffins braucht ihr:

– 100 g Butter
– 3 Eier
– 200 g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 200 ml Milch
– Saft einer halben Zitrone
– 325 g Mehl
– 1/2 TL Salz
– 1 Päckchen Backpulver
– 300 g Tiefkühlblaubeeren (oder Tiefkühlheidelbeeren)

Schmelzt zuerst die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze.

Gießt die Butter in eine Schüssel und gebt die Eier, den Zucker, den Vanillezucker und die Milch dazu. Verrührt alles so lange miteinander bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Gebt den Zitronensaft, das Mehl, das Salz und das Backpulver hinzu und verrührt alles nur so lange, bis ihr keine Klümpchen mehr im Teig habt.

blaubeermuffins_2Hebt zum Schluss die tiefgekühlten Blaubeeren unter.

Verteilt den Teig gleichmäßig in eure vorbereiteten Muffinförmchen. Die Förmchen sollten ungefähr zu gut 3/4 voll mit Teig sein, da der Teig im Backofen noch etwas aufgeht.

Schiebt die Förmchen nun in den vorgeheitzten Backofen. Bei 180° C brauchen die Muffins ungefähr 25 Minuten.

Die Muffins schmecken warm und auch kalt sehr lecker.

Guten Appetit 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Blaubeermuffins

  1. Pingback: Krümelmonster-Muffins | Lishas Backstube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s