Kokosmakronen

Backstubenadventskalender – Türchen 13

kokosmakronen

Kokosmakronen dürfen an Weihnachten nie fehlen. Sie gehören zusammen mit Vanillekipferln, Zimtsternen und Butterplätzchen (klickt auf die jeweiligen Namen, dann werdet ihr zum Rezept weiter geleitet) einfach zu den absoluten Klassikern in der Weihnachtsbäckerei. Und diese leckeren Teilchen fehlten bis jetzt noch in meinem 🎄 Backstubenadventskalender 🎄.
Für die gestrigen Butterplätzchen wurden nur die Eigelbe verwendet, für die Kokosmakronen braucht ihr jetzt die Eiweiße.
Durch den Quark werden die Makronen schön saftig und bekommen das gewisse Etwas, weil sie nicht so staubtrocken und hart sind.
Ich habe Backoblaten mit einem Durchmesser von 50 mm genommen. So konnte ich 25 Makronen machen. Ihr könnt natürlich größere oder kleine Oblaten nehmen, dann bekommt ihr weniger oder mehr Kokosmakronen.

Für etwa 20 – 30 Stück (je nach Größe) braucht ihr:

– 2 Eiweiße
– 1 Prise Salz
– 75 g Zucker
– 2 Päckchen Vanillezucker
– 35 g Quark
– 100 g Kokosraspel
– 20 – 30 Backoblaten

kokosmakronen_2Schlagt zuerst die Eiweiße mit dem Salz ganz steif.

Gebt dann den Zucker und Vanillezucker dazu und mixt alles so lange weiter, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Fügt den Quark und die Kokosraspel hinzu und hebt sie vorsichtig unter.

Stecht mit einem Teelöffel ein wenig Makronenmasse ab und streicht sie mit Hilfe eines zweiten Löffels in Häufchen auf die Backoblaten.

kokosmakronen_3Setzt die Backoblaten dann mit ein wenig Abstand auf euer Backblech. Achtet auf jeden Fall darauf, dass ihr zwischen den einzelnen Makronen etwas Platz lasst, da sie beim Backen noch ein wenig auseinander laufen.

Schiebt sie nun für etwa 10 – 12 Minuten bei 175° C in den vorgeheizten Backofen.

Die Makronen sind fertig, wenn die Oberfläche leicht goldbraun ist.

Lasst sie dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.

Guten Appetit 🙂

kokosmakronen_4

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kokosmakronen

  1. Pingback: Butterplätzchen | Lishas Backstube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s