No Bake X-mas Cheesecake

Backstubenadventskalender – Türchen 21

no-bake-x-mas-cheesecake

In 3 Tagen ist Heilig Abend, wie wahrscheinlicher jeder von euch mitbekommen hat. Seid ihr noch auf der Suche nach einem leckeren, aber sehr einfachen Dessert? Dann habe ich im heutigen 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 genau das das richtige Rezept für euch.
Vor ein paar Tagen hatte ich euch schon einen No Bake Cheesecake (hier geht’s zum Rezept) vorgestellt, und das hier ist jetzt wie weihnachtliche Variante mit Zimt und Gewürzspekulatius.

Für 4 Portionen braucht ihr:

– 80 g Gewürzspekulatius (ca. 8 – 9 Stück)
– 40 g geschmolzene Butter
– 1 Prise Salz
– 1 EL brauner Zucker
– 250 g Quark
– 100 g Frischkäse
– 1 – 2 TL Zimt
– 1 EL Zitronensaft
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 30 g weißer Zucker
– 4 – 6 Kekse nach Wahl fürs Topping (hier könnt ihr alles nehmen, was ihr gerade übrig habt: Vanillekipferl, Nussplätzchen, Butter- oder Gewürzspekulatius, etc.)

Zerkrümelt zuerst den Spekulatius in ganz feine Krümel.
Tipp: Steckt den Spekulatius einfach in einen Gefrierbeutel und zerdrückt ihn dann mit einem Nudelholz in Krümelchen.

Vermischt dann die geschmolzene Butter, das Salz und den braunen Zucker zu den Krümeln und mischt alles ordentlich durch.

Verteilt diese Mischung dann gleichmäßig auf eure Dessertgläser und drückt alles mit den Fingern oder mit dem Boden eines schmalen Glases vorsichtig ein wenig zusammen. Es muss nicht alles gleichmäßig sein, und falls es (wie bei mir auch) ein wenig ungleichmäßig und schief ist, dann könnt ihr einfach sagen, dass es künstlerlische Freiheit ist und es so aussehen muss 😉 .

Stellt nun die Gläser in den Kühlschrank, damit der Spekulatiusboden ein wenig fester werden kann.

Macht in der Zwischenzeit aber mit der Creme weiter.

Dafür vermischt ihr die restlichen Zutaten (bis auf die Kekse fürs Topping) zu einer cremigen Masse. Falls ihr es ein wenig zimtiger (gibt es das Wort überhaupt?) mögt, dann fügt etwas mehr Zimt hinzu.

Verteilt die Creme nun gleichmäßig in die Gläser über die Spekulatiusböden.

Falls das Dessert nicht sofort gegessen wird, dann stellt die Gläser bis zum Verzehr in den Kühlschrank.

Zerbröselt kurz vor dem Verzehr die Kekse, Kipferl, Plätzchen, etc. in grobe Stückchen und streut sie über den Cheesecake.

Guten Appetit 🙂

no-bake-x-mas-cheesecake_2

Advertisements

Ein Kommentar zu “No Bake X-mas Cheesecake

  1. Pingback: No Bake Orange Cheesecake | Lishas Backstube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s