Omas Apfelkuchen

Backstubenadventskalender – TĂĽrchen 23

omas-apfelkuchen

Auf geht’s zum Endspurt im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄.
Heute habe ich euch ein tolles Rezept von meiner Oma mitgebracht, weil ich den Apfelkuchen so unglaublich lecker finde.
Durch den Zimt bekommt er einen tollen weihnachtlichen Geschmack, und das beste ist: Ihr braucht noch nicht einmal eine Waage, denn die Zutaten werden einfach mit einem Esslöffel abgezählt.

FĂĽr 1 Blech Apfelkuchen braucht ihr:

– etwa 2 kg Ă„pfel (z. B. Boskop)
– insgesamt 24 EL Zucker
– 1/2 EL Zimt
– 4 Eier
– 18 EL Sonnenblumenöl
– 18 EL Milch
– 24 EL Mehl
– 1 Päckchen Backpulver

Schält zuerst die Äpfel und reibt sie auf eurer Küchenreibe.

Gebt dann die ApfelstĂĽckchen zusammen mit 6 EL Zucker in einen Topf und lasst alles auf mittlerer Hitze etwa 10 Minuten lang kochen. RĂĽhrt aber ab und zu mal um, damit euch nichts anbrennt.

Währenddessen könnt ihr mit dem Teig weitermachen.

Dafür mixt ihr den restlichen Zucker mit den Eiern, dem Öl und der Milch so lange, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Gebt dann nach und nach das Mehl und das Backpulver hinzu und mixt so lange weiter, bis ihr einen glatten Teig habt.

Streicht die Hälfte des Teiges in euer mit Backpapier ausgelegtes Blech und schiebt es für 15 Minuten bei 175° C in den vorgeheizten Backofen.
Achtung: Meine Oma empfiehlt für dieses Rezept Ober- und Unterhitze 🙂 .

Vermischt dann die gekochten ApfelstĂĽckchen mit dem Zimt und verteilt die Masse dann auf den vorgebackenen Teigboden.

Streicht die andere Hälfte des Teiges darĂĽber. Das wird dann der „Deckel“.

Schiebt nun das Blech fĂĽr weitere 40 Minuten in den Backofen.

Der Apfelkuchen schmeckt warm und frisch aus dem Ofen wirklich sehr gut, aber auch kalt ist er wunderbar

Guten Appetit 🙂

omas-apfelkuchen_2

Advertisements

Ein Kommentar zu “Omas Apfelkuchen

  1. Pingback: Zitronenschnitten | Lishas Backstube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s