Avocadotassenkuchen

Avocadotassenkuchen

Wer schon länger einer Backstube folgt, der weiß, dass mein allererstes Rezept im Oktober 2013 ein Tassenkuchen war (hier geht’s lang fürs Rezept). Seitdem sind viele weitere Tassenkuchenkreationen hinzu gekommen, wie z. B. mit Ovomaltine, Schoko-Bons, Sanddorn oder Oreo-Keksen.
Diese kleinen Kuchen sind wirklich super: Die meisten Zutaten hat man fast immer im Haus, und wenn man mal keine Lust auf eine große Backaktion hat, dann kann man innerhalb von ein paar Minuten so einen Tassenkuchen anrühren und in die Mikrowelle stellen.
Da die Mikrowellengeräte von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich sind, empfehle ich euch immer nach 2 Minuten den Kuchen aus der Mikrowelle zu nehmen. Falls er zu weich ist, dann stellt ihn noch mal für etwa 1 Minute rein. Falls er dann immer noch zu weich sein sollte, dann probiert es mit weiteren 30 Sekunden aus.
Achtet aber darauf eine Tasse zu nehmen, die groß genug ist, da der Teig in der Mikrowelle noch etwas auseinander geht. Meine Tasse hat ungefähr ein Volumen von 300 ml (glaube ich).
Heute habe ich eine etwas ungewöhnliche Kombination für euch: Avocado mit Limettensaft. Normalerweise kennt man Avocados ja eher in herzhafteren Gerichten wie z. B. Guacamole, aber warum nicht mal ein süßes Rezept ausprobieren? 🙂

Für 1 Tassenkuchen braucht ihr:

– 1 kleine Avocado (oder 1/2 normal große)
– Saft von 1/2 Limette
– 4 EL Mehl
– 2,5 EL bis 3 EL brauner Zucker
– 1 Messerspitze Backpulver
– 1 Ei
– 2 EL Sonnenblumenöl
– 3 EL Milch

Schneidet zuerst die Avocado mit einem Messer rund herum bis zum Kern ein.
Dreht dann beide Hälften gegeneinander, sodass sich eine der Hälften vom Kern löst.
Entfernt dann vorsichtig den Kern aus der einen Avocadohälfte.
Kratzt dann mit einem großen Löffel das Fruchtfleisch heraus und schneidet es in kleine Würfel.

Gebt diese Avocadowürfel zusammen mit den restlichen Zutaten in eure Tasse und rührt alles ordentlich durch, bis ihr keine Klumpen mehr habt.

Stellt dann die Tasse für etwa 2 – 4 Minuten bei 800 Watt in die Mikrowelle.

Heiß schmeckt mir der Tassenkuchen am besten.

Guten Appetit 🙂

Avocadotassenkuchen_2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s