Eierlikörtorte

Eierlikörtorte

Neben dem Rüblikuchen (Karottenkuchen, das Rezept findet ihr hier) gehört die Eierlikörtorte wohl zu dem beliebtesten und bekanntesten Kuchenrezept an Ostern. Es gibt unterschiedliche Ausführungen und Varianten – mit oder ohne Mandeln, mit Quark oder Schlagsahme, mit oder ohne Kakao, etc.. Für das letzte Rezept in meiner diesjährigen 💐🐰 Osterbackstube 🐰💐 habe ich für euch eine ganz einfache Version vorbereitet, mit schön viel Schlagsahne drauf.
Falls Kinder mitessen sollten, dann würde ich den Eierlikör weglassen und durch z. B. Karamellsauce oder Schokoraspel ersetzen.

Für 1 eckige Backform (oder Springform) braucht ihr: Weiterlesen

Advertisements

Mini-Eierlikörkuchen

Mini-Eierlikörkuchen

Ja, ich weiß, ich bin ziemlich spät dran mit den letzten beiden Rezepten meiner diesjährigen 💐🐰 Osterbackstube 🐰💐. Leider habe ich es zeitlich nicht eher geschafft die Rezepte hochzuladen, aber dafür habe ich euch diesmal wieder etwas ganz einfaches und schnelles mitgebracht.
Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, sind die Mini-Eierlikörkuchen wirklich klein. Mit ein oder zwei Happen sind sie schon verputzt.
In wenigen Minuten ist der Teig vorbereitet, und dank ihrer Miniform brauchen sie im Backofen auch nicht allzu lang 😉.
Ich habe hierfür Formen aus Silikon verwendet. Der Teig hat genau für 12 Küchlein gereicht. Falls ihr ganz normale Muffinförmchen nehmt, dann müsstet ihr die Zutatenangaben auf jeden Fall verdoppeln, so dass ihr dann ca. 10 – 12 Muffins rausbekommt.

Für 12 Mini-Eierlikörkuchen braucht ihr: Weiterlesen

Rüblikuchen

Rüblikuchen

Vor zwei Jahren hatte ich euch zwei Rezepte für die Osterzeit in meiner 💐🐰 Osterbackstube 🐰💐 vorgestellt, und zwar den Osterzopf und die Möhren-Cupcakes. Der klassischste Kuchen hat bis jetzt immer gefehlt – und zwar der 🥕 Rüblikuchen 🥕, auch bekannt als Möhrenkuchen oder Karottenkuchen.
Rüblikuchen_2Durch die Karotten wird der Kuchen schön orange und saftig, der 🍊 Orangensaft 🍊 gibt dem Kuchen noch eine ganz leichte, dezente Fruchtnote und das Topping rundet alles schön ab. Ich habe für den Teig weißen Zucker und Rohrohrzucker verwendet, weil der Rohrohrzucker dem Kuchen noch eine ganz feine karamellige Note gibt.
Auch dieser Kuchen ist sehr schnell zubereitet, wie fast alle Rezepte in meiner Backstube.

Für 1 Springform braucht ihr: Weiterlesen

Milchmädchen-Waffeln

Milchmädchen-Waffeln

Ja, es ist wieder soweit 🤣 Es gibt ein neues Rezept mit Milchmädchen, also gezuckerter Kondensmilch. In der Vergangenheit habe ich ja schon ganz viele Rezepte mit Milchmädchen auf meiner Backstube hochgeladen. Da hätten wir z. B. Cookies, Eissplittertorte, Mini-Gugl, Lemonies oder Shortbread. Da wurde es doch mal Zeit für eine Waffelvariante mit dem süßen, leckeren Zeug, oder?
Milchmädchen-Waffeln_2Ich finde, dass man die gezuckerte Kondensmilch nicht so ganz rausschmeckt, aber sie gibt den Waffeln eine tolle Süße, so dass man für den Teig selbst keinen zusätzlichen Zucker benötigt. Und es ist auch eine sehr einfache und leckere Variante zu den klassischen Waffeln (klickt hier fürs Rezept), die ich euch vor einigen Jahren schon einmal vorgestellt habe.
Wie ihr seht, habe ich meine Waffeln einfach nur mit ein bisschen Puderzucker bestreut. Ihr könnt natürlich auch frisch geschlagene Sahne nehmen, die ganz wunderbar dazu passt.
Die Milchmädchen-Waffeln werden schön kusprig, und sie duften so toll.

Für 4 bis 6 Portionen braucht ihr: Weiterlesen

Nacho-Salat

Nacho-Salat

Bei meinen 📊 Umfragen auf Facebook und Instagram habe ich euch gefragt, ob ihr mehr herzhafte Rezepte lesen wollt bzw. ob das nächste Rezept lieber süß oder herzhaft sein soll. Und die Ergebnisse waren wirklich eindeutig – ihr wollt nicht nur Süßes 🙂
Natürlich wird der Schwerpunkt in meiner Backstube weiterhin auf Torten 🍰, Kuchen 🎂, Muffins, etc. liegen, allerdings werde euch nun öfter herzhafte Leckereien präsentieren, die schnell und einfach zu machen sind 🍽.
Den 🥗 Nacho-Salat 🥗 habe ich schön öfter auf Feiern mitgebracht, weil er in der Zubereitung sehr simpel ist und wirklich immer gut ankommt.
Durch die unterschiedlichen Schichten sieht der Salat auf einem Buffet echt toll aus. Außerdem lässt er sich gut vorbereiten, allerdings würde ich die Tortilla-Chips erst kurz vor dem Verzehr darüber streuen, da sie sonst durchweichen und matschig werden.
Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, habe ich den Salat sowohl in einem Einmachglas als auch in einer großen Schüssel geschichtet.
Der Salat sättig sehr schnell, so eine große Schüssel hat bei mir bei einem Partybuffet immer für locker 12 – 16 Portionen gereicht.
Die Salsasauce kann man natürlich noch selbst zubereiten, wenn man mag, ich habe hier eine fertige in der Flasche gekauft.

Für eine große Schüssel Nachso-Salat (ca. 12 – 16 Portionen, je nach Hunger) braucht ihr: Weiterlesen

Runeberg-Törtchen (Runebergintorttu)

Runeberg-Törtchen

Heute geht es wieder in den hohen Norden 🇫🇮 Wer meiner Backstube ein wenig länger folgt, der weiß, dass es bei mir ab und zu auch 🇫🇮 finnische Rezepte 🇫🇮 gibt, wie z. B. Korvapuustit (Zimtschnecken), Pannukakku (Ofenpfannkuchen) oder aber Kauralastut (Haferkekse).
Jedes Jahr gibt es um den 05. Februar rum traditionell in ganz 🇫🇮 Finnland 🇫🇮 die Runebergintorttu (Runeberg-Törtchen) zu kaufen, weil das der Geburtstag des finnischen Dichters und Schriftstellers Johan Ludvig Runeberg, der auch die Nationalhymne „Maamme“ geschrieben hat.
Die Runeberg-Törtchen verdanken die Finnen seiner Frau, die ihrem Mann diese Törtchen immer an seinem Geburtstag gebacken hat.
Traditionell werden die Törtchen in speziellen zylinderförmigen Backformen gebacken. Ich habe hierbei ein kleines Einmachglas genommen, was von der Form her sehr ähnlich ist. Ihr könnt aber auch Muffinförmchen nehmen (habe ich auch gemacht).
Dadurch, dass die Törtchen in Zuckersirup getränkt werden, sind sie schön saftig. Wer mag, der kann den O-Saft durch Rum ersetzen, wenn keine Kinder mitessen.

Für ca. 12 Runeberg-Törtchen braucht ihr: Weiterlesen

Kindertiramisu

Kindertiramisu

Hier kommt das erste Rezept des Jahres 🥄
Seit Weihnachten war es sehr ruhig in meiner Backstube, auf Instagram habe ich auch kaum Fotos hochgeladen, aber nun ist der Winterschlaf vorbei. Die Backstube und ich sind wieder da 🤗
Kindertiramisu_2Das letzte Rezept war ein klassisches Tiramisu (klick hier fürs Rezept). Leider ist dieses Rezept wegen des starken Kaffees ☕ und des Amarettos 🥃 nicht für Kinder geeignet. Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich unbedingt eine Version für Kinder ausprobieren möchte. Den Kaffee habe ich durch Kakao ersetzt, den Alkohol habe ich natürlich weggelassen. Ich muss zugeben, dass ich am Anfang sehr skeptisch war, ob dieses Tiramisu meinen Gästen überhaupt schmecken wird. Aber was soll ich sagen? Die Auflaufform war innerhalb von 15 Minuten komplett leer 😋

Für ca. 6 – 12 Portionen (= 1 Auflaufform) braucht ihr:
Weiterlesen

Guten Rutsch 🎉

Meine lieben Follower ☺️ Hier seht ihr die 9 Fotos mit den meisten Likes meines Instagram-Accounts 😊 An erster Stelle hat es ein Foto aus meinem Osterurlaub an der Nordsee 🌊 geschafft, das freut mich ganz besonders 🌊

Ich danke euch für die vielen Likes und Kommentare.

2017 habe ich nicht viele Rezepte veröffentlicht, weil ich einen „Blog- und Backstubendurchhänger“ hatte, aber der ist vorbei 😁

2018 wird meine Backstube 5 Jahre alt, das muss natürlich gefeiert werden 🎉 🎊 Ich hoffe, ihr freut euch auch so sehr auf die neuen Rezepte wie ich 😊

Rutscht gut ins neue Jahr 🎆🎇

Eure Lisha

Tiramisu

Backstubenadventskalender – Türchen 24

Tiramisu

Heute geht mein 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 zu Ende.
Und zum krönenden Abschluss habe ich euch heute den Klassiker Tiramisu mitgebracht. Dieses Dessert kennt fast jeder, und es ist in jedem italienischen Backbuch zu finden.
Tiramisu heißt übersetzt „Zieh mich hoch“, und der Name passt hierbei wirklich, da man für den Nachtisch starken Kaffee und etwas Amaretto braucht.
Tiramisu_2Und natürlich gibt es für die Zubereitung unzählige Möglichkeiten: Einige verwenden Espresso, andere stark gekochten Kaffee. Dann kann man das Tiramisu mit steifgeschlagenem Eiweiß machen, oder auch ohne. Mal heißt es, dass im originalen Tiramisu kein Alkohol gehört, dann soll Kaffeelikör rein, oder doch lieber Amaretto.
Tiramisu_3Ich habe hier für euch das Rezept, was mir persönlich am Besten gefällt, da es sehr einfach und schnell zubereitet ist. Die Mascarponecreme ist genau richtig, nicht zu süß, aber auch nicht zu geschmacksneutral.
Wer keinen Alkohol mag, der kann den Amaretto weglassen. Und falls Kinder mitessen sollten, dann kann man den Kaffee durch Kakao ersetzen, was mir persönlich aber nicht so gefällt, weil der Geschmack dadurch ganz anders ist.
Tiramisu ist sogar überraschend einfach in der Zubereitung, und ihr braucht dafür auch gerade einmal sage und schreibe 7 Zutaten.

Für ca. 6 Portionen (= 1 Auflaufform) braucht ihr: Weiterlesen

Frohe Weihnachten 🎄

Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche und ruhige Tage, ein gemütliches Beisammensein mit euren Lieben und natürlich ganz viele leckere Schlemmereien 😁.

Nachher werde ich noch die letzten beiden Rezepte meines Backstubenadventskalenders hochladen, und dann wird meine Backstube die Feiertage über in Winterschlaf gehen 😊

Liebe Grüße aus der Backstube,

Lisha