No Bake X-mas Cheesecake

Backstubenadventskalender – Türchen 21

no-bake-x-mas-cheesecake

In 3 Tagen ist Heilig Abend, wie wahrscheinlicher jeder von euch mitbekommen hat. Seid ihr noch auf der Suche nach einem leckeren, aber sehr einfachen Dessert? Dann habe ich im heutigen 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 genau das das richtige Rezept für euch.
Vor ein paar Tagen hatte ich euch schon einen No Bake Cheesecake (hier geht’s zum Rezept) vorgestellt, und das hier ist jetzt wie weihnachtliche Variante mit Zimt und Gewürzspekulatius.

Für 4 Portionen braucht ihr: Weiterlesen

Spekulatiuskekse

Backstubenadventskalender – Türchen 19

spekulatiuskekse

Für mich gehört in der Weihnachtszeit Gewürzspekulatius immer dazu 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 überlegt, welches zwar Spekulatius enthält, aber durch die anderen Zutaten trotzdem Abwechslung bringt.
Die Grundidee dazu stammt von den Oreo Cheesecake Cookies (hier lang zum Rezept), ich habe ein paar Zutaten verändert oder weggelassen, und schon haben die Cookies ein weihnachtliches Gewand bekommen.

Für etwa 30 – 35 Stück (je nach Größe) braucht ihr: Weiterlesen

Gebrannte Mandeln

Backstubenadventskalender – Türchen 18

gebrannte-mandeln

Gebrannte Mandeln gehören für mich einfach zur Weihnachtszeit dazu. Bis jetzt habe ich mir immer auf Weihnachtsmärkten eine Tüte gebrannte Mandeln gekauft. Aber um ehrlich zu sein finde ich so ein Tütchen aber auch ziemlich teuer. Manchmal kostet eine kleine Tüte 4,- € oder mehr. Deshalb kommt jetzt ein ganz kinderleichtes Rezept für selbstgemachte gebrannte Mandeln im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄. Glaubt mir, so aufwändig ist das gar nicht, und ihr braucht nur 4 Zutaten und keine halbe Stunde Zeit. Und schon habt ihr Mandeln zubereitet, die viel leckerer als die gekauften sind.

Für etwa 4 – 8 Portionen braucht ihr: Weiterlesen

Kokosmakronen

Backstubenadventskalender – Türchen 13

kokosmakronen

Kokosmakronen dürfen an Weihnachten nie fehlen. Sie gehören zusammen mit Vanillekipferln, Zimtsternen und Butterplätzchen (klickt auf die jeweiligen Namen, dann werdet ihr zum Rezept weiter geleitet) einfach zu den absoluten Klassikern in der Weihnachtsbäckerei. Und diese leckeren Teilchen fehlten bis jetzt noch in meinem 🎄 Backstubenadventskalender 🎄.
Für die gestrigen Butterplätzchen wurden nur die Eigelbe verwendet, für die Kokosmakronen braucht ihr jetzt die Eiweiße.
Durch den Quark werden die Makronen schön saftig und bekommen das gewisse Etwas, weil sie nicht so staubtrocken und hart sind.
Ich habe Backoblaten mit einem Durchmesser von 50 mm genommen. So konnte ich 25 Makronen machen. Ihr könnt natürlich größere oder kleine Oblaten nehmen, dann bekommt ihr weniger oder mehr Kokosmakronen.

Für etwa 20 – 30 Stück (je nach Größe) braucht ihr: Weiterlesen

Butterplätzchen

Backstubenadventskalender – Türchen 12

butterplatzchen

Es ist Halbzeit im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄.
Aus diesem Grund habe ich einen Klassiker für euch. Die Butterplätzchen sind wirklich sehr schnell gemacht, der Teig ist echt total unkompliziert und gelingt eigentlich immer. Außerdem mag wirklich (fast) jeder Butterplätzchen, oder? Sie zergehen fast auf der Zunge, so zart sind sie. 🙂
Lasst den Teig auf jeden Fall im Kühlschrank ein wenig ruhen. So wird er fester und lässt sich besser ausrollen.
butterplatzchen_5Ich habe für die Plätzchen spezielle Keksstempel genommen, ihr könnt aber natürlich die Plätzchen so ausstehen, wie es euch am besten gefällt – als Sterne, Herzen, Buchstaben, etc. Seid einfach kreativ.
Bei mir hat der Teig für ziemlich genau 40 Plätzchen bzw. 3 Backbleche gereicht. Aber je nachdem was ihr wie groß ausstecht, werdet ihr mehr oder weniger Plätzchen aus dem Teig bekommen.
Wer mag, der kann die Butterplätzchen nach dem Abkühlen noch mit Kuvertüre bestreichen und mit Zuckerperlen etc. dekorieren.
Wichtig: Für dieses Rezept braucht ihr von den Eiern nur das Eigelb. Schmeißt aber das Eiweiß nicht weg! Morgen zeige ich euch ein Rezept, bei denen ihr das Eiweiß verwenden könnt (hier geht’s zum Makronenrezept mit den Eiweißen).

Für etwa 40 – 60 Stück (je nach Größe) braucht ihr: Weiterlesen

Weiße heiße Schokolade mit Marshmallows

Backstubenadventskalender – Türchen 8

weise-heise-schokolade-mit-marshmallows

Nach der dunkeln heißen Schokolade vor ein paar Tagen (hier geht’s zum Rezept) habe ich heute die helle Version im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄.
weise-heise-schokolade-mit-marshmallows_2Die Zutaten sind fast die gleichen. Bei der weißen Schokolade habe ich allerdings noch Marshmallows darüber gestreut. Entweder ihr schneidet die großen Marshmallows in kleine Stücke (so wie ich es gemacht habe), oder ihr nehmt direkt die Minis.
Achtung: Die Schokolade ist natürlich sehr süß, aber so schmeckt sie mir an kalten Tagen echt gut. Wer es nicht ganz so süß mag, der kann weniger Schokolade (ca. 50 g) nehmen, oder aber einfach mehr Milch (ca. 325 ml).

Für 2 Tassen braucht ihr: Weiterlesen

Mandelkekse

Backstubenadventskalender – Türchen 8

mandelkekse

In meinem 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 dürfen natürlich Kekse und Plätzchen nicht fehlen.
mandelkekse_5Die Mandelkekse sind vom Rezept der Pinienkekse (hier geht’s zum Rezept) vom vorletzten Jahr sehr ähnlich. Ich habe nur etwas Vanillezucker im Teig ergänzt und einen Ticken weniger Butter genommen. Und das beste ist, dass die Kekse wirklich ruckizucki zubereitet sind. Der Teig muss nicht gehen, nicht ziehen, nicht fest werden, nix. Einfach zusammenrühren, aufs Backblech häufen und ab in den Ofen.
In einer Plätzchendose sollten sich die Kekse locker 2 bis 3 Wochen halten. Aber ich glaube nicht, dass sie so lange überleben werden. Bei mir waren die leckeren Kekse innerhalb von 2 Tagen verputzt.

Für etwa 55 – 65 Stück (je nach Größe) braucht ihr: Weiterlesen

Korvapuustit (finnische Zimtschnecken)

Backstubenadventskalender – Türchen 6

korvapuustit

Hyvää Itsenäisyyspäivää, Suomi!

(= Schönen Unabhängigkeitstag, Finnland!)

In meinem 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 wird es wieder international.
Nach einem Ausflug mit Schokokuchen nach Runien am rumänischen Nationalfeiertag (klick hier fürs Rezept), geht es heute ins wunderschöne und kalte Finnland. Heute ist der Nationalfeiertag (Unabhängigkeitstag) Finnlands. Seit 1917 feiern die Finnen ihre Unabhängigkeit. Und da habe ich mir gedacht, dass es zum 99. Geburtstag ein passendes Rezept von mir gibt.
korvapuustit_2Korvapuustit bedeutet übersetzt „Ohrfeigen“, und sind die finnische Antwort auf die klassischen Zimtschnecken. Diese Leckereien dürfen bei keiner Kaffeerunde fehlen. Übrigens sind die Finnen mit Abstand Weltmeister im Pro-Kopf-Kaffeekonsum.
Der Hefeteig muss zwar zwei Mal gehen, aber er ist wirklich total unkompliziert. Glaubt mir: Die Zeit lohnt sich, der Geschmack ist einfach unglaublich ❤
Am besten schmecken mir die Korvapuustit noch warm, wenn sie aus dem Ofen kommen und der ganze Raum nach leckerem Zimt riecht. Kalt sind sie aber auch sehr lecker.
Da das Rezept etwas aufwändiger als andere Backstubenrezepte ist, habe ich euch hierfür wieder eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit vielen Fotos vorbereitet.

Für etwa 30 – 40 Stück (je nach Größe) braucht ihr: Weiterlesen

Süße Wurst

Backstubenadventskalender – Türchen 3

suse-wurst

Für dieses Türchen meines 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 habe ich mir die süße Wurst ausgesucht. Sie ist superlecker und echt schnell gemacht. Wer meine Backstube schon länger verfolgt, der weiß sicherlich, dass ich Rezepte mit Milchmädchen liebe (okay, eigentlich liebt meine Schwester Milchmädchen mehr als ich 😉 ), deswegen habe ich dieses Rezept für ihren Geburtstag vor ein paar Tagen gemacht. Und ich muss sagen, die Wurst ist echt gut angekommen. Ich hoffe, das Rezept kommt auch so gut bei euch an.

Für eine Wurstrolle braucht ihr: Weiterlesen

Heiße Schokolade

Backstubenadventskalender – Türchen 2

heise-schokolade

Heute habe ich für den 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 ein typisches Winterrezept für euch. Wenn man nach einem kleinen Spaziergang oder nach einer wilden Schneeballschlacht nach Hause kommt und sich aufwärmen möchte, dann ist dieses Rezept perfekt. Wir kennen es doch alle, man ist gerade in der Winterzeit immer ein kleines Kind, man baut einen Schneemann, und wenn man nach Hause kommt, dann wünscht man sich eine schöne große Tasse heiße Schokolade. Es ist super schnell gemacht und man braucht auch nur ein paar Zutaten dafür.

Für 2 Tassen braucht ihr:
Weiterlesen