Eierlikörtorte

Eierlikörtorte

Neben dem Rüblikuchen (Karottenkuchen, das Rezept findet ihr hier) gehört die Eierlikörtorte wohl zu dem beliebtesten und bekanntesten Kuchenrezept an Ostern. Es gibt unterschiedliche Ausführungen und Varianten – mit oder ohne Mandeln, mit Quark oder Schlagsahme, mit oder ohne Kakao, etc.. Für das letzte Rezept in meiner diesjährigen 💐🐰 Osterbackstube 🐰💐 habe ich für euch eine ganz einfache Version vorbereitet, mit schön viel Schlagsahne drauf.
Falls Kinder mitessen sollten, dann würde ich den Eierlikör weglassen und durch z. B. Karamellsauce oder Schokoraspel ersetzen.

Für 1 eckige Backform (oder Springform) braucht ihr: Weiterlesen

Advertisements

Mini-Eierlikörkuchen

Mini-Eierlikörkuchen

Ja, ich weiß, ich bin ziemlich spät dran mit den letzten beiden Rezepten meiner diesjährigen 💐🐰 Osterbackstube 🐰💐. Leider habe ich es zeitlich nicht eher geschafft die Rezepte hochzuladen, aber dafür habe ich euch diesmal wieder etwas ganz einfaches und schnelles mitgebracht.
Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, sind die Mini-Eierlikörkuchen wirklich klein. Mit ein oder zwei Happen sind sie schon verputzt.
In wenigen Minuten ist der Teig vorbereitet, und dank ihrer Miniform brauchen sie im Backofen auch nicht allzu lang 😉.
Ich habe hierfür Formen aus Silikon verwendet. Der Teig hat genau für 12 Küchlein gereicht. Falls ihr ganz normale Muffinförmchen nehmt, dann müsstet ihr die Zutatenangaben auf jeden Fall verdoppeln, so dass ihr dann ca. 10 – 12 Muffins rausbekommt.

Für 12 Mini-Eierlikörkuchen braucht ihr: Weiterlesen

Rüblikuchen

Rüblikuchen

Vor zwei Jahren hatte ich euch zwei Rezepte für die Osterzeit in meiner 💐🐰 Osterbackstube 🐰💐 vorgestellt, und zwar den Osterzopf und die Möhren-Cupcakes. Der klassischste Kuchen hat bis jetzt immer gefehlt – und zwar der 🥕 Rüblikuchen 🥕, auch bekannt als Möhrenkuchen oder Karottenkuchen.
Rüblikuchen_2Durch die Karotten wird der Kuchen schön orange und saftig, der 🍊 Orangensaft 🍊 gibt dem Kuchen noch eine ganz leichte, dezente Fruchtnote und das Topping rundet alles schön ab. Ich habe für den Teig weißen Zucker und Rohrohrzucker verwendet, weil der Rohrohrzucker dem Kuchen noch eine ganz feine karamellige Note gibt.
Auch dieser Kuchen ist sehr schnell zubereitet, wie fast alle Rezepte in meiner Backstube.

Für 1 Springform braucht ihr: Weiterlesen

Osterzopf (Über-Nacht-Rezept)

Osterzopf

Nach den Möhren-Cupcakes (klick hier fürs Rezept) gibt es ein weiteres Rezept aus meiner 💐 🐰 Osterbackstube 🐰 💐
Osterzopf_2Den Osterzopf habe ich das allererste Mal überhaupt gemacht, und ich muss wirklich zugeben, dass er gar nicht so kompliziert ist, wie ich bis jetzt immer gedacht habe ☀
Das beste ist, dass ihr den Teig schon einen Abend vorher zubereiten könnt, so dass der Teig dann über Nacht gehen kann. Am nächsten Morgen wird er dann weiter bearbeitet. Ich finde das ja echt super klasse. Wer nicht über Nacht warten möchte, der bereitet den Teig einfach mit warmer Milch zu, das erkläre ich aber unten noch einmal bei den Arbeitsschritten, in grauer Farbe.
Mit etwas Butter bestrichen schmeckt mir der Osterzopf übrigens am besten.

Für 1 großen Osterzopf braucht ihr: Weiterlesen

Möhren-Cupcakes

Möhren-Cupcakes

Mir ist aufgefallen, dass ich euch bis jetzt noch kein einziges 🐰 Osterrezept🐰  vorgestellt habe, das muss ich natürlich sofort ändern 💐
Hier kommt also Rezept Nummer 1 aus meiner 💐 🐰 Osterbackstube 🐰 💐
Möhren-Cupcakes_2Die Cupcakes sind durch die Möhren schön saftig, die gehackten Mandeln passen geschmacklich echt super dazu. Das Frischkäse-Frosting habe ich grün eingefärbt und mit einer Grastülle so verziert, dass es wie Gras aussieht. In die Mitte kommen ein paar Schokoladeneier, so dass es nach einer schönen Osterwiese aussieht.Durch das Frosting werden die Cupcakes sehr mächtig. Mehr als ein Stück könnt ihr wahrscheinlich nicht essen.

Für 12 Cupcakes braucht ihr: Weiterlesen

Spiegeleierkuchen

Spiegeleierkuchen
Dieser Kuchen hat mir sehr gut geschmeckt.
Der Boden ist ein ganz normaler Rührteig, der Beleg besteht aus Pudding und Schmand. Durch die Aprikosen schmeckt dieser Kuchen schön fruchtig. Und darüber kommt klarer Tortenguss, der mit dem Aprikosensaft gemacht wird.
Wenn ihr den Kuchen nachbacken wollt, dann achtet drauf, dass das Blech hoch genug ist, sonst läuft euch nachher alles über. Meine Form ist ca. 29 x 42 cm groß und 7 cm hoch.

Für den Rührteig braucht ihr:
Weiterlesen