Pflaumenstreuselkuchen

Pflaumenstreuselkuchen

Beim lieben Kuchenbäcker Tobi findet bis heute noch einen Rezeptwettbewerb zum Thema „Lieblingskuchen“ in Kooperation mit Diamant Zucker statt.
LieblingsDiamantKuchen
Natürlich mache ich bei diesem Rezeptwettbewerb mit, auch wenn es mir wirklich schwer gefallen ist mich für nur ein Rezept entscheiden zu müssen. Ich habe nämlich ganz viele Lieblingsrezepte, aber für diesen Wettbewerb habe ich mich für einen ganz klassischen Kuchen entschieden, der einfach und schnell zuzubereiten ist.
Die Pflaumen passen super zum momentan herbstlichen Wetter, und wer mag, der kann noch etwas Zimt in den Zucker mischen, oder die Pflaumen gegen Kirschen, Äpfel, Bananen oder anderes Obst tauschen.
Für dieses Rezept habe ich euch wieder ganz viele Fotos für die meisten Schritte vorbereitet.

Für 1 Springform braucht ihr: Weiterlesen

Advertisements

Kiba-Kuchen

Kiba-Kuchen

Mir ist vor einiger Zeit eine tolle Idee zu einer neuen Kuchenkategorie für meine Backstube eingefallen: 🍹 Getränke in Kuchenform 🍰
Kiba-Kuchen_2Den Anfang macht ein leckerer und ganz einfacher 🍒🍌 Kiba-Kuchen (KirschBananenKuchen) 🍌🍒
Der Teig ist durch das steifgeschlagene Eiweiß etwas fluffiger, und durch den Bananenbrei wird der Kuchen schön saftig. Die Sauerkirschen passen perfekt dazu, eben wie ein Glas Kiba als Kuchen.
Ich habe für den Kuchen hier schon sehr reife Bananen genommen, dann kommt der Geschmack viel besser durch. Und der Kuchen riecht dann so toll.
Mir schmeckt der Kiba-Kuchen am besten, wenn er frisch aus dem Backofen kommt, ein wenig abgekühlt aber trotzdem immer noch warm ist.

Für eine Springform braucht ihr: Weiterlesen

Milchmädchen-Eissplittertorte

Milchmädchen-Eissplittertorte

Vor ziemlich genau 3 Jahren habe ich euch das Rezept für meine erste und bisher einzige ❄ Eissplittertorte (klickt hier) ❄ vorgestellt.
Milchmädchen-Eissplittertorte_2Und ich finde, dass es so langsam Zeit wird für ein neues Rezept, bzw. eine Variante.
Meiner Meinung nach schmeckt eine Eissplittertorte im Sommer immer am besten. Wenn man im Garten sitzt und die Sonne scheint, dann ist so eine kühle Torte genau richtig.
Bei dieser Eissplittertorte habe ich noch eine halbe Dose Milchmädchen (bzw. gezuckerte Kondensmilch) und etwas Zitronensaft hinzugefügt. Die Torte schmeckt nur leicht nach Milchmädchen, aber genau Milchmädchen-Eissplittertorte_3das finde ich so toll: Sie ist nicht so wuchtig, und durch die Zitrone hat man noch einen ganz leichten Hauch Säure dabei.
Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich für die Dekoration noch M&M’s Crispy (die in der blauen Verpackung) genommen, so wird die Eissplittertorte schön bunt, bunt, bunt, bunt, bunt, bunt. Leider färben sie etwas ab, wenn der Kuchen anfängt zu tauen. Aber ich finde die bunten Schokokugeln dazu so schön, dass mir das nicht allzu viel ausgemacht hat.
Ihr könnt natürlich auch andere Süßigkeiten verwenden, wie z. B. Schokostreusel, Schokoraspel oder noch grob gehacktes Baiser. Eurer Kreativität könnt ihr freien Lauf lassen 🌈.

Für 1 Springform braucht ihr: Weiterlesen

Apfelkuchen

apfelkuchen

Wer etwas länger meinen Blog verfolgt, der weiß, dass ich einfache Rezepte liebe. Dieser superleckere 🍎 Apfelkuchen 🍎 ist in wenigen Minuten zusammengerührt und fertig für den Backofen. Ich habe für diesen Kuchen Braeburn-Äpfel genommen, die sind meiner Meinung nach nicht zu süß und nicht zu sauer, also genau die richtige Mischung.
Mit einer großen Portion Sahne und Zimtzucker passt der Apfelkuchen perfekt zu einem gemütlichen Sonntagnachmittag, dazu noch eine Tasse Tee. Super 💚
Zimtzucker könnt ihr übrigens ganz einfach selbst machen: Vermischt dafür 6 EL weißen Zucker mit etwa 1/2 bis 1 ganzen TL Zimt und verrührt das ordentlich.

Für 1 Springform braucht ihr: Weiterlesen

Oreo Cheesecake

oreo-cheesecake

Diesen Kuchen habe ich ausnahmsweise nicht selbst gemacht 😱
Den Oreo Cheesecake habe ich vor ein paar Monaten zu meinem 🎈 Geburtstag 🎉 geschenkt bekommen, und weil der Kuchen so unglaublich lecker ist, habe ich euch das Rezept dafür besorgt.
Die Kombination aus Oreo-Keksen und dem zarten Cheesecake finde ich sooooo toll ❤ Aber Achtung, der Kuchen ist wirklich sehr mächtig. Mehr als ein Stück werdet ihr wahrscheinlich nicht essen können.
Der Kuchen sollte am besten einen Tag vorher zubereitet werden, weil er für mindestens 6 Stunden kühlen muss. So wird er noch etwas fester. Wundert euch also nicht, wenn ihr den Kuchen aus dem Backofen nehmt und es in der Mitte noch ein wenig wabbelt 😉

Für 1 Springform braucht ihr: Weiterlesen

Geburtstagskuchen mit Frischkäsefüllung

Geburtstagskuchen mit Frischkäsefüllung

Kuchenbäcker Tobi feiert 🎉 Geburtstag 🎉 Und für seine virtuelle Geburtstagssause habe ich einen 6-lagigen Kuchen mit Frischkäsefüllung, Mandarinen und Schokostreuseln gebacken. Lieber Tobi, ich wünsche dir nachträglich noch mal alles, alles Gute 🎁🎈🎉🎁
Dieser Kuchen ist etwas aufwändiger, aber Geburtstag ist ja auch nur 1 mal im Jahr, da darf man auch gerne ein wenig länger in der Küche stehen 😉
Die 6 Böden sind durch das steifgeschlagene Eiweiß super fluffig. Der Frischkäse bekommt durch die gezuckerte Kondensmilch und den Puderzucker eine süße Note. Und die Mandarinen passen meiner Meinung nach echt super dazu ❤
Ich habe für die Kuchenböden immer 2 Springformböden gleichzeitig mit Teig bestrichen und gebacken (wichtig: unbedingt Backpapier benutzen, sonst klebt euch alles fest!), so spart man sich auch Zeit. Wenn ihr keine 2 Springformen habt, dann nehmt einfach 2 Backbleche. Auf diese Bleche legt ihr jeweils ein Stück Backpapier, was ihr vorher schon kreisförmig ausgeschnitten habt. Die Springform könnt ihr dabei als Schablone benutzen, so sind die Backpapiere dann auch gleich groß.

Für 1 superleckeren Kuchen braucht ihr: Weiterlesen

Rhabarberkäsekuchen

Rhabarberkäsekuchen

💐 Frühlingszeit = Rhabarberzeit
Ich liebe ja Rhabarber. Und Käsekuchen. Und Rhabarberkäsekuchen ❤
Das Rezept für diesen Kuchen ist wirklich super einfach, außerdem passt der etwas säuerliche Rhabarber echt gut zum süßen Quarkteig. Ihr müsst nur ein paar Zutaten zusammenrühren, und innerhalb von noch nicht einmal 10 Minuten könnt ihr den Käsekuchen in den Backofen schieben. Und weil der Rhabarberkäsekuchen ohne Boden ist, müsst ihr keinen Mürbeteig vorbereiten. Also alles easy-peasy 🙂

Für 1 Springform braucht ihr: Weiterlesen

Himbeerkuchen

Himbeerkuchen

In diesem Himbeerkuchen verstecken sich Quark, Mascarpone und Ricotta. Durch diese Zutaten wird der Kuchen echt super cremig, so zart und einfach nur unglaublich lecker ❤
Himbeerkuchen_4Die etwas säuerlichen Himbeeren sind ein toller Kontrast zu diesem süßen Teig.
Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht, easy-peasy. In 5 Minuten kann der Kuchen schon in den Backofen.
Ich empfehle euch den Kuchen über Nacht im Kühlschrank abkühlen zu lassen, dadurch wird er noch etwas fester.
Warm schmeckt der Kuchen zwar auch, allerdings ist er dann noch sehr weich und hat eher etwas von Pudding als von Kuchen. Außerdem fällt er euch beim Schneiden sehr schnell auseinander.
Für 1 Springform braucht ihr:

Weiterlesen

Litschikuchen

Litschikuchen

Wie bereits gestern auf Instagram angekündigt, kommt heute das erste Rezept für dieses Jahr.
Dieser Kuchen ist wirklich sehr schnell zubereitet und durch die Litschis ist er auch etwas saftiger.
Für 1 Springform braucht ihr:

Weiterlesen

Kürbiskuchen

Kürbiskuchen

Passend zum Herbst habe ich heute ein tolles Rezept für euch.
Auch wenn es vielleicht merkwürdig klingt, aber Kürbis schmeckt auch süß sehr gut. Durch die Kürbisstückchen wird der Kuchen schön saftig.
Ich habe für meinen Kürbiskuchen Hokkaido verwendet, deshalb kann ich euch nicht sagen, wie und ob der Kuchen mit anderen Kürbissorten schmecken wird. Und man muss den Kürbis nicht schälen, weil man bei dieser Sorte die Schale ohne Probleme mitessen kann.
Für eine Springform braucht ihr:

Weiterlesen