Omas Apfelkuchen

Backstubenadventskalender – Türchen 23

omas-apfelkuchen

Auf geht’s zum Endspurt im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄.
Heute habe ich euch ein tolles Rezept von meiner Oma mitgebracht, weil ich den Apfelkuchen so unglaublich lecker finde.
Durch den Zimt bekommt er einen tollen weihnachtlichen Geschmack, und das beste ist: Ihr braucht noch nicht einmal eine Waage, denn die Zutaten werden einfach mit einem Esslöffel abgezählt.

Für 1 Blech Apfelkuchen braucht ihr: Weiterlesen

Thunfischaufstrich

Backstubenadventskalender – Türchen 22

thunfischaufstrich

Im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 wird es wieder herzhaft.
Dieser Thunfischaufstrich ist sooooo lecker und überhaupt nicht aufwändig. Ihr braucht auch hier wieder nur ein paar Minuten Zeit und einige wenige Minuten Zeit, schon habt ihr einen tollen Aufstrich fertig, der super zu frischem Baguette oder Ciabatta passt. Er eignet sich auch toll auf einem Vorspeisenteller zum Weihnachtsessen. Ihr könnt ihn einen Tag vorher schon zubereiten, und dann eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, dann lässt sich die Creme besser verstreichen.

Für etwa 8 – 12 Portionen braucht ihr: Weiterlesen

No Bake X-mas Cheesecake

Backstubenadventskalender – Türchen 21

no-bake-x-mas-cheesecake

In 3 Tagen ist Heilig Abend, wie wahrscheinlicher jeder von euch mitbekommen hat. Seid ihr noch auf der Suche nach einem leckeren, aber sehr einfachen Dessert? Dann habe ich im heutigen 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 genau das das richtige Rezept für euch.
Vor ein paar Tagen hatte ich euch schon einen No Bake Cheesecake (hier geht’s zum Rezept) vorgestellt, und das hier ist jetzt wie weihnachtliche Variante mit Zimt und Gewürzspekulatius.

Für 4 Portionen braucht ihr: Weiterlesen

Kräuterquark

Backstubenadventskalender – Türchen 20

krauterquark

Vor ein paar Tagen gab es das Rezept für Ofenkartoffeln (klick hier und du kommst zum Rezept). Heute gibt es im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 einen Dip, der super dazu passt, aber auch zu Folienkartoffeln, oder zu Raclette, oder oder oder.
Auch dieses Rezept ist mit ein paar Zutaten in ein paar Minuten zubereitet. Und glaubt mir: Selbstgemacht schmeckt es einfach viiiiiiiiiiiiiiiel besser.

Für etwa 4 – 8 Portionen braucht ihr: Weiterlesen

Spekulatiuskekse

Backstubenadventskalender – Türchen 19

spekulatiuskekse

Für mich gehört in der Weihnachtszeit Gewürzspekulatius immer dazu 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 überlegt, welches zwar Spekulatius enthält, aber durch die anderen Zutaten trotzdem Abwechslung bringt.
Die Grundidee dazu stammt von den Oreo Cheesecake Cookies (hier lang zum Rezept), ich habe ein paar Zutaten verändert oder weggelassen, und schon haben die Cookies ein weihnachtliches Gewand bekommen.

Für etwa 30 – 35 Stück (je nach Größe) braucht ihr: Weiterlesen

Gebrannte Mandeln

Backstubenadventskalender – Türchen 18

gebrannte-mandeln

Gebrannte Mandeln gehören für mich einfach zur Weihnachtszeit dazu. Bis jetzt habe ich mir immer auf Weihnachtsmärkten eine Tüte gebrannte Mandeln gekauft. Aber um ehrlich zu sein finde ich so ein Tütchen aber auch ziemlich teuer. Manchmal kostet eine kleine Tüte 4,- € oder mehr. Deshalb kommt jetzt ein ganz kinderleichtes Rezept für selbstgemachte gebrannte Mandeln im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄. Glaubt mir, so aufwändig ist das gar nicht, und ihr braucht nur 4 Zutaten und keine halbe Stunde Zeit. Und schon habt ihr Mandeln zubereitet, die viel leckerer als die gekauften sind.

Für etwa 4 – 8 Portionen braucht ihr: Weiterlesen

Ofenkartoffeln

Backstubenadventskalender – Türchen 17

ofenkartoffeln

Es wird wieder herzhaft im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 .
Sucht ihr noch eine passende Beilage für euer Weihnachtsessen? Ihr habt keine Lust auf Salzkartoffeln oder Pommes? Dann probiert diese super leckeren und sehr einfachen Ofenkartoffeln aus. Wie bei dem Ofenkürbis (das Rezept gibt es hier, wenn du klickst) braucht ihr nur wenige Zutaten und ein paar Minuten Zeit.
Zu den Ofenkartoffeln kann ich noch einen leckeren Dip empfehlen. Vielleicht folgt die Tage ja noch eins im Backstubenadventskalender 😉

Für etwa 4 Portionen braucht ihr: Weiterlesen

No Bake Cheesecake

Backstubenadventskalender – Türchen 16

no-bake-cheesecake

Mögt ihr Cheesecake auch so sehr wie ich? ❤
Ich liebe Cheesecake, leider etwas aufwändiger, da er über Nacht kühlen muss. Für den spontanen Hunger zwischendurch eignet er sich also nicht unbedingt.
Deshalb habe ich euch für den 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 ein ganz tolles Rezept ohne Backen mitgebracht. Und im Glas geschichtet sieht der Nachtisch sogar richtig toll aus.
Ihr braucht keinen Backofen und keinen Mixer. Und der Geschmack erinnert wirklich sehr stark an einen New York Cheesecake Im Kühlschrank hält sich der No Bake Cheesecake auf jeden Fall 2 Tage, allerdings ist er so lecker und schmeckt so toll nach Cheesecake, dass ich nicht glaube, dass er so lange bei euch überlebt 😉 .

Für 4 Portionen braucht ihr: Weiterlesen

Eingelegter Feta

Backstubenadventskalender – Türchen 15

eingelegter-feta

Nach dem Pilzröstbrot (klickt hier fürs Rezept) habe ich heute das zweite herzhafte Rezept im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 für euch.
Der eingelegte Feta ist sehr schnell zubereitet, allerdings sollte er etwa 3 bis 4 Tage im Kühlschrank ziehen, dann schmeckt er viel besser. Als Vorspeise passt er auch perfekt zu einem Weihnachtsbüffet, dazu ein frisches, kräftiges Brot. Lecker ❤

Für 1 Glas (etwa 4 – 8 Portionen) braucht ihr: Weiterlesen

Punsch (alkoholfrei)

Backstubenadventskalender – Türchen 14

punsch

Im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 geht es weiter mit dem nächsten Klassiker. Ein heißer Punsch gehört nach einem langen Spaziergang im Winter einfach dazu. Er wärmt schön von innen. Und selbstgemacht schmeckt der Punsch immer besser als ein gekaufter. Der Punsch ist wirklich ganz schnell zubereitet.
Ich habe die Gewürze in einen Teefilter gepackt, so kann man sie direkt aus dem Punschsud nehmen und muss nicht erstmal in dem Punsch rumstochern 🙂 .

Für etwa 6 – 8 Gläser (je nach Größe) braucht ihr: Weiterlesen