Kräutermarinade

Kräutermarinade

Im ☀️ Sommer ☀️ grillen wir so gut wie jedes Wochenende 🍽
Bis jetzt haben wir entweder fertig mariniertes Fleisch gekauft oder einfach Bratwürstchen gegrillt.
Kräutermarinade_2Allerdings wollte ich diesmal etwas Neues ausprobieren und die Marinade selbst machen. Und so schwer und aufwändig ist das gar nicht.
Für diese wirklich einfache Kräutermarinade braucht ihr nur ein paar Zutaten, wovon ihr die meisten wahrscheinlich schon zuhause habt, und drei bis vier Minuten Zeit. Und schon habt ihr wirklich eine leckere Marinade fertig.
Lasst das Fleisch aber mindestens 3 Stunden in der Marinade ziehen, so kommt der Geschmack besser zur Geltung.
Diese Marinade passt zu Rind, Schwein und auch zu Hähnchen sehr gut.

Für 1 Glas Marinade (ausreichend für etwa 1,5 – 2 kg Fleisch) braucht ihr: Weiterlesen

Ofenkartoffeln

Backstubenadventskalender – Türchen 17

ofenkartoffeln

Es wird wieder herzhaft im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 .
Sucht ihr noch eine passende Beilage für euer Weihnachtsessen? Ihr habt keine Lust auf Salzkartoffeln oder Pommes? Dann probiert diese super leckeren und sehr einfachen Ofenkartoffeln aus. Wie bei dem Ofenkürbis (das Rezept gibt es hier, wenn du klickst) braucht ihr nur wenige Zutaten und ein paar Minuten Zeit.
Zu den Ofenkartoffeln kann ich noch einen leckeren Dip empfehlen. Vielleicht folgt die Tage ja noch eins im Backstubenadventskalender 😉

Für etwa 4 Portionen braucht ihr: Weiterlesen

Eingelegter Feta

Backstubenadventskalender – Türchen 15

eingelegter-feta

Nach dem Pilzröstbrot (klickt hier fürs Rezept) habe ich heute das zweite herzhafte Rezept im 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 für euch.
Der eingelegte Feta ist sehr schnell zubereitet, allerdings sollte er etwa 3 bis 4 Tage im Kühlschrank ziehen, dann schmeckt er viel besser. Als Vorspeise passt er auch perfekt zu einem Weihnachtsbüffet, dazu ein frisches, kräftiges Brot. Lecker ❤

Für 1 Glas (etwa 4 – 8 Portionen) braucht ihr: Weiterlesen

Ofenkürbis

Ofenkürbis

🍁🍂🍃🍴 Herbstzeit = Kürbiszeit 🍴🍃🍂🍁
Heute habe ich ein ganz tolles herzhaftes Kürbisrezept für euch mitgebracht.
Momentan bekommt man Hokkaidokürbisse ja überall zu kaufen. Der Geschmack ist leicht nussig, und das beste ist, dass man bei diesem Kürbis die Schale mitessen kann, also müsst ihr nicht noch umständlich den Kürbis vor dem Essen schälen 😉
Der Ofenkürbis passt am besten als Beilage beim Mittagessen, zusammen mit einem Kräuterquark schmeckt es wirklich seeeehr gut ❤
Für ca. 4 – 6 Portionen braucht ihr:

Weiterlesen