Nacho-Salat

Nacho-Salat

Bei meinen 📊 Umfragen auf Facebook und Instagram habe ich euch gefragt, ob ihr mehr herzhafte Rezepte lesen wollt bzw. ob das nächste Rezept lieber süß oder herzhaft sein soll. Und die Ergebnisse waren wirklich eindeutig – ihr wollt nicht nur Süßes 🙂
Natürlich wird der Schwerpunkt in meiner Backstube weiterhin auf Torten 🍰, Kuchen 🎂, Muffins, etc. liegen, allerdings werde euch nun öfter herzhafte Leckereien präsentieren, die schnell und einfach zu machen sind 🍽.
Den 🥗 Nacho-Salat 🥗 habe ich schön öfter auf Feiern mitgebracht, weil er in der Zubereitung sehr simpel ist und wirklich immer gut ankommt.
Durch die unterschiedlichen Schichten sieht der Salat auf einem Buffet echt toll aus. Außerdem lässt er sich gut vorbereiten, allerdings würde ich die Tortilla-Chips erst kurz vor dem Verzehr darüber streuen, da sie sonst durchweichen und matschig werden.
Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, habe ich den Salat sowohl in einem Einmachglas als auch in einer großen Schüssel geschichtet.
Der Salat sättig sehr schnell, so eine große Schüssel hat bei mir bei einem Partybuffet immer für locker 12 – 16 Portionen gereicht.
Die Salsasauce kann man natürlich noch selbst zubereiten, wenn man mag, ich habe hier eine fertige in der Flasche gekauft.

Für eine große Schüssel Nachso-Salat (ca. 12 – 16 Portionen, je nach Hunger) braucht ihr: Weiterlesen

Advertisements

Himbeermuffins

Himbeermuffins

Nach langer, langer Zeit gibt es endlich wieder ein neues Rezept hier in meinem Blog.
Wie ihr vielleicht festgestellt habt, habe ich mir eine Pause gegönnt, aber die ist nun vorbei. Nun geht es wieder mit vielen tollen und leckeren Rezepten weiter.
Für den Sommer habe ich noch ein paar Eiskreationen und Dipps zum Grillen geplant, ebenso noch ein paar schnelle Dressings für erfrischende Salate, etc. Lasst euch einfach überraschen 🙂
Diese Himbeermuffins sind sehr schnell zubereitet, und durch die Crème fraîche werden sie schön saftig. Ihr könnt die Himbeeren auch gut durch Blaubeeren oder kleingeschnittene Erdbeeren ersetzen.

Für etwa 12 Stück braucht ihr:
Weiterlesen

Kirschblechkuchen

kirschblechkuchen

Nach zwei herzhaften Rezepten wird es wieder Zeit für einen Kuchen.
Heute habe ich euch einen einfachen Blechkuchen mit Kirschen mitgebracht 🍴. Durch den Crème fraîche und den Schmand wird der Kuchen richtig schön saftig. Ihr braucht auch für dieses Rezept wieder nur ein paar Zutaten und ein paar Minuten Zeit, also mal wieder schön kinderleicht. Der Kirschkuchen passt super zu einer heißen Tasse Tee, wenn es draußen kalt ist und man einfach nur einen faulen Sonntag zuhause verbringen möchte.

Für 1 Blechkuchen braucht ihr: Weiterlesen

vegetarischer Kürbisflammkuchen

vegetarischer-kurbisflammkuchen

Wie unschwer zu erkennen ist, basiert diese Version des Flammkuchens auf den Kürbisflammkuchen (hier geht’s zum Rezept), den ich euch vor ein paar Tagen vorgestellt habe. Da nicht jeder Katenschinken oder Fleisch mag habe ich hierbei das weggelassen, dafür gibt es Schnittlauch und eine schöne Prise Fleur de Sel.
Flammkuchen kann man zwar das ganze Jahr essen, für mich passt er aber am besten in den Herbst 🍂🍁🍂.

Für 1 großes Blech Flammkuchen braucht ihr: Weiterlesen

Kürbisflammkuchen

kurbisflammkuchen

Vor knapp einem Jahr habe ich euch das Rezept für traditionellen Flammkuchen vorgestellt (klick hier um es noch mal nachzulesen). Vor ein paar Tagen hatte ich wieder Hunger auf einen selbstgemachten Flammkuchen, außerdem hatte ich noch einen Hokkaido-Kürbis übrig, und da habe ich mir gedacht, dass man diese beiden leckeren Sachen doch kombinieren könnte. Ich finde, dass der Kürbisflammkuchen ein perfektes Herbstessen ist 🍁🍂🍁.
Das Grundrezept habe ich ein wenig abgeändert und etwas weniger Katenschinken genommen, damit der Kürbisgeschmack besser rauskommt 🍴.

Für 1 großes Blech Kürbisflammkuchen braucht ihr: Weiterlesen

Flammkuchen

Flammkuchen

Ich habe zum ersten Mal überhaupt Flammkuchen gemacht, ich habe ja bis jetzt noch nicht allzu viele herzhafte Sachen gebacken oder gemacht.
Dieser Flammkuchen ist super schnell gemacht, genau das richtige Rezept also für so Anfänger wie mich 😉
Ich habe den Flammkuchen in 8 Stücke geschnitten, das hat bei mir für 4 Personen gereicht.

Für 1 Backblech braucht ihr: Weiterlesen