KitKat-Torte mit M&M’s

KitKat-Torte mit M&M's

Diese Torte ist süß, bunt und seeeeehr lecker 🙂
Ich wollte die Torte schon seit Monaten backen, und endlich hatte ich die passende Gelegenheit dazu.
Man kann hier eigentlich jeden Kuchenteig nehmen, den man möchte. Ich habe mich für einen einfachen Mandarinenkuchen entschieden, da der schön fluffig ist, beim Backen toll aufgeht, und durch die Früchte nicht so schwer wird. Darüber habe ich eine Kinderschokoladen-Ganache gestrichen, die KitKats als Umrandung um den Kuchen gelegt und jede Menge M&M’s darauf verteilt. Zum Schluss habe ich noch ein blaues Schleifenband um die KitKats gebunden 🙂
Genug geschrieben, hier ist das Rezept.

Für eine Springform braucht ihr: Weiterlesen

Advertisements

Kinderschokolade-Kuchen

Kinderschokolade-Kuchen

Dafür braucht ihr:

– 4 Eigelb
– 200 g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 150 g Butter
– ca. 10 EL Milch
– 200 g Mehl
– 1 Päckchen Backpulver
– 4 Eiweiß
– 1 Prise Salz
– 12 kleingeschnittene Kinderschokoladen
– 1 Packung Vollmilchkuvertüre

Zuerst mixt ihr das Eigelb mit dem Zucker, Vanillezucker und der Butter so lange, bis die Masse schön schaumig ist und der Zucker sich aufgelöst hat.

Fügt esslöffelweise die Milch hinzu und mischt alles noch mal gut durch.

Gebt das Mehl und das Backpulver hinzu und rührt noch mal alles so lange durch, bis ihr einen glatten Teig habt.

Schlagt nun das Eiweiß mit dem Salz in einer zweiten Schüssel steif und hebt das vorsichtig unter den Teig.

Rührt zum Schluss noch die kleingeschnittene Kinderschokolade unter. Legt allerdings ein wenig von der Kinderschokolade für die Deko zur Seite.

Der Teig kommt nun in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform und wird bei 180° C Umluft etwa 30 Minuten gebacken.

Wenn der Kuchen ganz ausgekühlt ist, dann könnt ihr die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit überziehen. Streut noch die restlichen Kinderschokoladenstückchen drüber, damit der Kuchen noch leckerer aussieht 🙂

Guten Appetit