Kindertiramisu

Kindertiramisu

Hier kommt das erste Rezept des Jahres 🥄
Seit Weihnachten war es sehr ruhig in meiner Backstube, auf Instagram habe ich auch kaum Fotos hochgeladen, aber nun ist der Winterschlaf vorbei. Die Backstube und ich sind wieder da 🤗
Kindertiramisu_2Das letzte Rezept war ein klassisches Tiramisu (klick hier fürs Rezept). Leider ist dieses Rezept wegen des starken Kaffees ☕ und des Amarettos 🥃 nicht für Kinder geeignet. Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich unbedingt eine Version für Kinder ausprobieren möchte. Den Kaffee habe ich durch Kakao ersetzt, den Alkohol habe ich natürlich weggelassen. Ich muss zugeben, dass ich am Anfang sehr skeptisch war, ob dieses Tiramisu meinen Gästen überhaupt schmecken wird. Aber was soll ich sagen? Die Auflaufform war innerhalb von 15 Minuten komplett leer 😋

Für ca. 6 – 12 Portionen (= 1 Auflaufform) braucht ihr:
Weiterlesen

Advertisements

Tiramisu

Backstubenadventskalender – Türchen 24

Tiramisu

Heute geht mein 🎄 Backstubenadventskalender 🎄 zu Ende.
Und zum krönenden Abschluss habe ich euch heute den Klassiker Tiramisu mitgebracht. Dieses Dessert kennt fast jeder, und es ist in jedem italienischen Backbuch zu finden.
Tiramisu heißt übersetzt „Zieh mich hoch“, und der Name passt hierbei wirklich, da man für den Nachtisch starken Kaffee und etwas Amaretto braucht.
Tiramisu_2Und natürlich gibt es für die Zubereitung unzählige Möglichkeiten: Einige verwenden Espresso, andere stark gekochten Kaffee. Dann kann man das Tiramisu mit steifgeschlagenem Eiweiß machen, oder auch ohne. Mal heißt es, dass im originalen Tiramisu kein Alkohol gehört, dann soll Kaffeelikör rein, oder doch lieber Amaretto.
Tiramisu_3Ich habe hier für euch das Rezept, was mir persönlich am Besten gefällt, da es sehr einfach und schnell zubereitet ist. Die Mascarponecreme ist genau richtig, nicht zu süß, aber auch nicht zu geschmacksneutral.
Wer keinen Alkohol mag, der kann den Amaretto weglassen. Und falls Kinder mitessen sollten, dann kann man den Kaffee durch Kakao ersetzen, was mir persönlich aber nicht so gefällt, weil der Geschmack dadurch ganz anders ist.
Tiramisu ist sogar überraschend einfach in der Zubereitung, und ihr braucht dafür auch gerade einmal sage und schreibe 7 Zutaten.

Für ca. 6 Portionen (= 1 Auflaufform) braucht ihr: Weiterlesen

No Bake Orange Cheesecake

no-bake-orange-cheesecake

Vor einiger Zeit habe ich das erste Mal einen Cheesecake ohne Backen (hier entlang zum Rezept) ausprobiert, und mir hat er so gut gefallen, dass ich seitdem immer mal wieder ein paar Varianten ausprobiere, wie z. B. an Weihnachten den winterlichen Cheesecake (klick hier, wenn du das Rezept lesen möchtest). Heute habe ich einen tollen No Bake Orange Cheesecake für euch. Die leichte Orangennote passt super zu dem Quark und dem Frischkäse. Und auch dieses Rezept ist sehr einfach und mit ein paar Zutaten in wenigen Minuten zubereitet.
Achtet aber unbedingt drauf, dass ihr Bio-Orangen nehmt, die nicht gespritzt sind.

Für etwa 4 – 6 Portionen (je nach Größe) braucht ihr: Weiterlesen