Milchmädchen-Cookies

Backstubenadventskalender – Türchen 2

Milchmädchen-Cookies

Hinter dem heutigen Türchen meines 🎄 Backstubenadventskalenders 🎄 verbergen sich diese leckeren Milchmädchen-Cookies.
Der Teig ist wirklich innerhalb von ein paar Minuten zusammengerührt. Wie beim gestrigen Rezept für die Zimtherzen (klick hier fürs Rezept) braucht ihr auch diesmal nur ein paar Zutaten.
Wer meine Backstube schon länger verfolgt, der weiß, dass ich Rezepte mit Milchmädchen bzw. mit gezuckerter Kondensmilch liebe. Das Zeug ist zwar wirklich pappensüß, aber soooo wahnsinnig lecker.
Die Cookies haben meiner Meinung nach eine super Konsistenz: Sie sind nicht zu knusprig aber auch nicht zu weich, also einfach genau richtig.
Gekühlt halten sich die Milchmädchen-Cookies bestimmt 2 – 3 Tage, allerdings waren sie bei uns schon am nächsten Tag weggefuttert.

Für ca. 2 – 3 Backbleche (je nach Größe etwa 30 – 40 Cookies, eventuell auch mehr) braucht ihr: Weiterlesen

Advertisements

Krümelmonster-Muffins

krumelmonster-muffins

💙 Blau, blau, blau sind alle meine Muffins… 💙
Sehen die kleinen blauen Monster nicht niedlich aus? 💙 Ich finde, dass die süßen Dinger super zu Kindergeburtstagen passen 🎉
Sie sind zwar etwas aufwendiger, aber die Zeit dafür lohnt sich auf jeden Fall. Um euch die einzelnen Schritte zu zeigen, habe ich hier wieder eine Schritt-für-Schritt-Anleitung vorbereitet. Bilder sind nämlich manchmal ganz hilfreich 🙂
Als Basis habe ich die Blaubeermuffins von gestern genommen (klick hier fürs Rezept), da sie von der Farbe her toll zu dem blauen Krümelmonsterfell passen und so alles ein wenig einheitlich ist. Ihr könnt natürlich auch jedes andere Muffinrezept nehmen, wenn ihr lieber was anderes mögt.
Nehmt euch auf jeden Fall genug Zeit. Am besten bereitet ihr die gefärbten Kokosflocken einen Tag voher zu, damit sie in Ruhe trocknen können. Wenn ihr nicht so viel Zeit habt, dann bereitet die Kokosflocken ein paar Stunden voher zu und lasst sie auf einem Backblech ausgebreitet bei etwa 50° C für ungefähr 30 – 40 Minuten trocknen. Ich habe bei den Krümelmonstern alles in 💙 BLAU 💙 gehalten, also auch den Muffinteig und die Muffinförmchen. Das finde ich nämlich schöner. Und so passt auch alles wunderbar zusammen.

Für 12 Krümelmonstermuffins brauch ihr: Weiterlesen

Schokocreme-Cookies

Schokocreme-Cookies

Mögt ihr Schokocreme und Cookies auch so sehr wie ich? Und da habe ich mir gedacht, dass man diese beiden leckeren Dinge doch einfach kombinieren kann. Also habe ich Cookies mit Schokocremefüllung ausprobiert. Und ich muss sagen: Die Cookies schmecken nur WOW ❤
Wenn die Cookies noch warm sind, ist die Schokoscreme auch noch schön weich. Aber auch kalt schmecken sie echt super lecker.
Ich habe hierfür eine gestreifte Creme genommen (Duo-Schoko-Creme heißt sie), aber ihr könnt natürlich dafür auch Nutella oder jede andere Nuss-Nougat-Creme nehmen.
Außerdem habe ich die großen Choco Chunks genommen, weil sie mir bei Cookies besser schmecken, ihr könnt aber natürlich auch die kleineren Schokodrops nehmen.
Wie bei der Nutellablume (wenn ihr hier klickt, dann kommt ihr zum Rezept) gibt es Bilder von ein paar Arbeitsschritten. Ich hoffe, dass die Anleitung dann damit etwas verständlicher ist.

Für etwa 20 Cookies braucht ihr: Weiterlesen