Zitronenmarinade

Zitronenmarinade

Vor einer Woche habe euch das Rezept für die Kräutermarinade (klickt hier fürs Rezept) vorgestellt.
Heute ist das zweite Marinadenrezept dran, diesmal mit 🍋 Zitronen 🍋.  Der Zitronensaft und die Zitronenschale gibt dem Fleisch eine leicht säuerliche Note, die aber nicht zu stark und zu penetrant ist.
Und auch dieses Rezept ist mit wenigen Zutaten in ein paar Minuten zubereitet und passt gut zu Schwein, Rind oder Hähnchen.
Lasst das Fleisch etwa 1 Stunde lang in der Marinade ziehen.

Für 1 Glas Zitronenmarinade (ausreichend für etwa 1,5 – 2 kg Fleisch) braucht ihr: Weiterlesen

Advertisements

Kräutermarinade

Kräutermarinade

Im ☀️ Sommer ☀️ grillen wir so gut wie jedes Wochenende 🍽
Bis jetzt haben wir entweder fertig mariniertes Fleisch gekauft oder einfach Bratwürstchen gegrillt.
Kräutermarinade_2Allerdings wollte ich diesmal etwas Neues ausprobieren und die Marinade selbst machen. Und so schwer und aufwändig ist das gar nicht.
Für diese wirklich einfache Kräutermarinade braucht ihr nur ein paar Zutaten, wovon ihr die meisten wahrscheinlich schon zuhause habt, und drei bis vier Minuten Zeit. Und schon habt ihr wirklich eine leckere Marinade fertig.
Lasst das Fleisch aber mindestens 3 Stunden in der Marinade ziehen, so kommt der Geschmack besser zur Geltung.
Diese Marinade passt zu Rind, Schwein und auch zu Hähnchen sehr gut.

Für 1 Glas Marinade (ausreichend für etwa 1,5 – 2 kg Fleisch) braucht ihr: Weiterlesen

Kiwitassenkuchen

Kiwitassenkuchen

Die letzten Tage ist es in Deutschland ja sehr, sehr sommerlich heiß ☀️. Dann bleibt bei mir öfters mal der Backofen aus. Ich gebe es ja auch gerne zu: Beim Backen möchte ich vor lauter 🔥 Hitze 🔥 nicht zerfließen, vor allem, weil der Backofen ja auch noch mehr als genug Wärme ausstrahlt 😵.
Wenn ich dann aber trotzdem Hunger auf einen Kuchen habe, mache ich mir einfach einen schnellen Tassenkuchen. Ja, genau, ich liebe Tassenkuchen. In den letzten 3,5 Jahren habe ich ja mittlerweile ein paar Rezepte dafür hochgeladen.
Heute habe ich wieder eine fruchtige Variante für euch. Die Kiwi gibt dem Tassenkuchen noch eine ganz leichte süß-säuerlich-fruchtige Note.
Und auch hier gilt: Mit ein paar Zutaten habt ihr in wenigen Minuten einen leckeren Tassenkuchen zubereitet.
Wie immer rate ich euch auch diesmal nach etwa 2 Minuten nach eurem Küchlein zu schauen, da die Mikrowellen von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sind. Falls der Tassenkuchen noch zu matschig und weich ist, dann stellt die Tasse noch mal für weitere 30 Sekunden in die Mikrowelle. Das wiederholt ihr so lange, bis der Teig auch wirklich durch ist.
Und achtet darauf, dass eure Tasse nicht zu klein ist (mindestens 200 ml sollte sie fassen).

Für 1 Kiwitassenkuchen braucht ihr: Weiterlesen

Blaubeermuffins mit Knuspertopping

Blaubeermuffins mit Knuspertopping

Ich liebe Blaubeeren bzw. Heidelbeeren 💙 Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich bis jetzt noch nicht allzu viele Rezepte damit hochgeladen habe – warum auch immer 🤔
Für dieses Rezept habe ich die Muffins ein wenig abgewandelt. Innen sind die Muffins duch die Blaubeeren schön saftig, und oben sind sie durch das Knuspertopping lecker crunchig. Das ist wirklich ein perfekter Kontrast, wie ich finde.

Für etwa 18 – 24 Stück (je nach Größe) braucht ihr: Weiterlesen